Wimbledon Capriati auf den Spuren von Steffi Graf

Jennifer Capriati, Gewinnerin der Australian und French Open, hat beim dritten Grand-Slam-Turnier des Jahres das Halbfinale erreicht. Die US-Amerikanerin räumte ihre Landsfrau Serena Williams aus dem Weg.


Die Jenny-Faust: Capriati besiegt Serena Williams
REUTERS

Die Jenny-Faust: Capriati besiegt Serena Williams

Wimbledon - Jennifer Capriati drehte ein schon fast verlorenes Match und scheint auf dem Weg zum Grand Slam nicht aufzuhalten zu sein. Die 25 Jahre alte Amerikanerin bezwang im Wimbledon-Viertelfinale Serena Williams nach einem mitreißenden Kampf mit 6:7 (4:7), 7:5, 6:3.

Capriati mit großem Kampfgeist


Mit einer 5:3-Führung und nur noch zwei Punkte vom Sieg entfernt hatte Williams zum Matchgewinn aufgeschlagen, bekam plötzlich jedoch einen "schweren Arm" und verlor die nächsten neun Spiele. Capriati dagegen wirkte wie ausgewechselt, kämpfte sich ins Spiel zurück und feierte wichtige Punkte mit geballter Faust.

Steffi Graf war 1988 die letzte Tennisspielerin, die die vier Grand-Slam-Turniere in Melbourne, Paris, London und New York in einem Kalenderjahr gewinnen konnte. Die ehrgeizige und körperlich voll austrainierte Jennifer Capriati scheint es der Deutschen nachmachen zu können. Mit großer Moral wendete sie gegen Williams die nahe Niederlage ab und verwandelte nach 2:27 Stunden ihren ersten Matchball.

Venus Williams im Halbfinale


In der Vorschlussrunde trifft Capriati am Donnerstag auf Justine Henin. Die Belgierin deklassierte die Spanierin Conchita Martinez in nur 57 Minuten mit 6:1, 6:0.

Während ihre jüngere Schwester gegen Jennifer Capriati den Sieg aus der Hand gab, zog Titelverteidigerin Venus Williams mit einem 7:5, 6:1-Erfolg über die Französin Nathalie Tauziat in das Halbfinale ein. Die US-Amerikanerin trifft nun in einer Neuauflage des letztjährigen Endspiels auf ihre Landsfrau Lindsay Davenport.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.