Wimbledon-Finale Venus Williams gewinnt Familienduell

Es war ein enges Spiel, doch letztlich siegte Venus Williams in zwei Sätzen gegen ihre Schwester Serena. Sie durfte so den fünften Wimbledon-Titel ihrer Karriere feiern. Der nächste Triumph folgte kurz darauf im Doppel - an der Seite ihrer Schwester.


Hamburg - Venus Williams siegte nach 111 Minuten 7:5, 6:4 gegen ihre Schwester Serena und hat damit ihren Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigt. Insgesamt war es nach 2000, 2001, 2005 und 2007 der fünfte Wimbledon-Triumph ihrer Laufbahn.

Tennisspielerinnen Serena (l.) und Venus Williams: "Es war mein Job"
REUTERS

Tennisspielerinnen Serena (l.) und Venus Williams: "Es war mein Job"

"Ich kann kaum glauben, dass es jetzt fünf Titel sind", sagte die Siegerin: "Wenn man im Finale gegen Serena steht, scheint das noch so weit weg. Aber es war mein Job, sie hier schlagen, und den habe ich sehr ernst genommen."

Dabei hatte Serena bei starken Winden in London in beiden Sätzen den besseren Start erwischt. Mit ihrem aggressivem Spiel gelang der 26-Jährigen jeweils ein frühes Break. Doch Venus, die ihren insgesamt siebten Erfolg bei einem Grand- Slam-Turnier feierte, hielt dagegen und schaffte vor allem dank schneller Beine und eines guten Aufschlages in beiden Durchgängen noch die Wende.

Zuvor hatte sie in sechs Grand-Slam-Endspielen fünfmal gegen ihre Schwester verloren - so auch in Wimbledon 2002 und 2003. Durch den Erfolg in diesem Jahr glich sie die Bilanz im Familienduell auf 8:8 Siege aus.

Vater Richard Williams wollte sich das Duell aber nicht ansehen und war schon vor dem Endspiel zurück in die USA geflogen. "Er hat seinen Job getan. Er ist glücklich", sagte Venus. Somit hat der Vater auch den gemeinsamen Triumph der Schwestern im Doppel verpasst. Sie bezwangen Lisa Raymond und Samantha Stosur (USA/Australien) im Endspiel 6:2, 6:2.

hut/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.