Wimbledon Görges scheidet aus, Kohlschreiber im Achtelfinale

Tennisspielerin Julia Görges ist in Wimbledon ausgeschieden. Die Deutsche verlor in London ihr Drittrunden-Match gegen die Serbin Ana Ivanovic in drei Sätzen. Philipp Kohlschreiber hatte mit dem Bezwinger von Rafael Nadal wenig Mühe und steht erstmals im Achtelfinale.

Tennisprofi Görges: Aus in Runde drei
REUTERS

Tennisprofi Görges: Aus in Runde drei


Hamburg - Tennisspielerin Julia Görges hat den Einzug ins Achtelfinale von Wimbledon verpasst. Beim Rasenturnier in London unterlag die 23-Jährige der früheren Weltranglistenersten Ana Ivanovic aus Serbien nach 1:55 Stunden 6:3, 3:6, 4:6.

Ivanovic baute damit ihre Bilanz im direkten Vergleich mit Görges auf 4:1 Siege aus. Sie trifft nun entweder auf die Nummer zwei der Welt, Victoria Asarenka aus Weißrussland, oder die Slowakin Jana Cepelova.

Beide Kontrahentinnen ließen zahlreiche Breakchancen ungenutzt. Im dritten Satz nahm Ivanovic Görges allerdings den Aufschlag zum 3:2 ab und verwandelte wenig später ihren ersten Matchball.

Philipp Kohlschreiber hingegen ist mit einem lockeren Sieg gegen den Nadal-Bezwinger Lukas Rosol erstmals in seiner Karriere ins Achtelfinale eingezogen. Der Deutsche gewann gegen den tschechischen Weltranglisten-100. nach 1:37 Stunden 6:2, 6:3, 7:6 (8:6). Nun trifft der 28-Jährige auf den amerikanischen Qualifikanten Brian Baker, der Benoît Paire aus Frankreich 6:4, 4:6, 6:1, 6:3 besiegte.

Serena Williams ist mit Mühe eine Runde weiter. Die 30-jährige Amerikanerin setzte sich gegen Zheng Jie aus China 6:7 (5:7), 6:2, 9:7 durch. Willams benötigte für den knappen Erfolg 2:28 Stunden. Die Nummer sechs der Weltrangliste trifft nun auf die Kasachin Jaroslawa Schwedowa, die die French-Open-Finalistin Sara Errani aus Italien 6:0, 6:4 besiegte.

chp/dpa/sid



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.