Wimbledon Williams und Murray scheitern im Mixed-Achtelfinale

Zwei Spiele gewannen Serena Williams und Andy Murray zu Beginn ihrer gemeinsamen Mixed-Karriere. Im Achtelfinale war gegen das topgesetzte Doppel Nicole Melichar und Bruno Soares aber Schluss.

Scheiterten nach zwei Siegen im Achtelfinale: Serena Williams und Andy Murray
Glyn Kirk/AFP

Scheiterten nach zwei Siegen im Achtelfinale: Serena Williams und Andy Murray


Serena Williams und Andy Murray sind im Mixed-Doppel in Wimbledon im Achtelfinale ausgeschieden. Das Duo unterlag den an Position eins gesetzten Nicole Melichar und Bruno Soares aus den USA und Brasilien 3:6, 6:4, 2:6. Zwei Runden hatten die beiden ehemaligen Weltranglisten-Ersten zuvor gewonnen.

Die Wimbledon-Rückkehr von Murray nach zweijähriger Abstinenz ist damit beendet. Im Doppel hatte der zweimalige Olympiasieger mit dem Franzosen Pierre-Hugues Herbert schon in der zweiten Runde verloren. Auf eine baldige Rückkehr im Einzel hat der dreimalige Grand-Slam-Sieger wenig Hoffnung. Es sei "unwahrscheinlich", dass er rechtzeitig zu den US Open fit genug sei, hatte Murray gesagt. Williams spielt am Donnerstag gegen die Tschechin Barbora Strycova um den Einzug in das Einzel-Finale.

Dass der frühere Wimbledon-Champion Murray bei seinem Comeback in London erstmals gemeinsam mit Williams antrat, hatte für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Der 32-jährige Schotte hatte Ende Januar um die Fortsetzung seiner Karriere gefürchtet, überwand dank einer Operation aber langanhaltende Hüftbeschwerden.

Die deutsche Laura Siegemund steht mit ihrem neuseeländischen Doppelpartner Arten Sitak dagegen im Viertelfinale. Die beiden setzten sich gegen Gabriela Dabrowski und Mate Pavic im Tiebreak des dritten Satzes 5:7, 7:6 und 13:12 durch. In der Runde der letzten Acht treffen Siegemund und Sitak auf die Tschechin Kveta Peschke und ihren niederländischen Doppelpartner Wesley Koolhof.

hba/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.