Wimbledon Venus Williams verteidigt Titel

Am Ende war das Damenfinale in Wimbledon zwischen Vorjahressiegerin Venus Williams und Justine Henin eine eindeutige Angelegenheit.


Venus Williams: "Ich hatte genauso soviel Hunger nach dem Titel wie im letzten Jahr"
REUTERS

Venus Williams: "Ich hatte genauso soviel Hunger nach dem Titel wie im letzten Jahr"

London - Die 21-jährige US-Amerikanerin gewann am Sonntag das Endspiel gegen die zwei Jahre jüngere Justine Henin aus Belgien mit 6:1, 3:6, 6:0. Für ihren zweiten Wimbledonsieg kassierte Venus Williams ein Preisgeld von umgerechnet rund anderthalb Millionen Mark.

Henin, die bei den French Open das Halbfinale erreicht hatte und erstmals in einem Grand-Slam-Endspiel stand, erhielt mit rund 670.000 Mark das bislang höchste Preisgeld ihrer Laufbahn.

"Ich habe das Kleid für das Champions Diner bereits vor Wochen gekauft", sagte Williams vor den 13.800 Zuschauern auf dem ausverkauften Centre Court, "ich hatte genauso so viel Hunger nach dem Titel wie im letzten Jahr." Die ältere der Williams-Schwestern war auf den Punkt topfit und hatte die eintägige Wartezeit - das Finale war am Samstag wegen Regens abgesagt worden - offenbar besser weggesteckt.

Henin mit den üblichen Startproblemen

Das Match hatte kaum begonnen, da war der erste Satz nach 21 Minuten auch schon vorbei. Wie gegen Anke Huber im Achtelfinale hatte ihre 19 Jahre alte Kontrahentin den Start total verschlafen. Als Henin richtig wach war, wurde die Partie beim Stande von 3:2 für sie unterbrochen - wegen Regens.

Die Pause war allerdings nur kurz. Nicht einmal 20 Minuten später schaffte die Weltranglisten-Neunte den Satzausgleich. Doch Venus Williams breakte Henin bereits im zweiten Spiel des entscheidenden dritten Satzes. Anschließend lief bei Henin gar nichts mehr. Der Shootingstar schaffte keinen weiteren Spielgewinn.

Mit dem zweiten Matchball machte Venus Williams nach 1:08 Stunden ihren erneuten Wimbledon-Triumph und den dritten Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier perfekt. Seit 1996 war sie die erste Spielerin, die ihren Titel bei den All England Championships verteidigen konnte. Dies hatte zuletzt Steffi Graf geschafft.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.