Wimbledon-Wildcard Navratilova kehrt zurück auf den Rasen

Zehn Jahre nach ihrem letzten Solo-Auftritt in Wimbledon kehrt Martina Navratilova an die Stätte ihrer größten Triumphe zurück. Grande Dame des Tennissports erhielt von den Organisatoren eine Wildcard für das Einzel.

London - Im Finale ihres letzten Solos bei den All England Championships 1994 hatte die mittlerweile 47 Jahre gebürtige Tschechin gegen die Spanierin Conchita Martinez verloren. 2003 siegte Navratilova an der Seite ihres indischen Partners Leander Paes im Mixed und egalisierte damit den Wimbledon-Rekord von insgesamt 20 Titeln von Billie Jean King (USA). Allein im Einzel hatte Navratilova neun Mal das Turnier gewonnen.

Schon von den Organisatoren der French Open in Paris hatte Navratilova eine Wildcard erhalten. Sie schied jedoch bei ihrem ersten Grand-Slam-Auftritt im Einzel nach zehn Jahren in der ersten Runde gegen die Argentinierin Gisela Dulko aus.

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.