+++ WM-Newsblog +++ Joachim Löw freut sich auf Finalgegner Argentinien

Nun steht es also fest: Deutschland trifft im WM-Finale am Sonntag auf Argentinien. Für Bundestrainer Joachim Löw "eine reizvolle Konstellation". Alles Wichtige zur Fußball-WM in Brasilien, auf und neben dem Spielfeld.

Bundestrainer Löw: Vorfreude auf das Endspiel
AFP

Bundestrainer Löw: Vorfreude auf das Endspiel

Mit und Timo Prüfig


7/10/14 3:01 AM Südkoreas Nationaltrainer Myung-Bo Hong ist nach dem enttäuschenden Auftritt seiner Mannschaft in Brasilien zurückgetreten. Die Asiaten waren mit großen Ambitionen in das Turnier gestartet, belegten nach Niederlagen gegen Algerien (2:4) und Belgien (0:1) sowie einem Remis gegen Russland (1:1) aber den letzten Platz in der Gruppe H und schieden frühzeitig aus. Der Rücktritt Hongs kommt überraschend, das der südkoreanische Fußballverband mit dem ehemaligen Nationalspieler weiterarbeiten wollte. Ein Nachfolger soll so schnell wie möglich gefunden werden. 7/9/14 7:06 PM Eine Stunde vor dem Spiel haben beide Teams ihre Aufstellungen bekannt gegeben. Eine Überraschung bei der Elftal sind sicher die Nominierungen von Robin van Persie und Nigel de Jong für die Startelf. Bei beiden war der Einsatz gestern noch fraglich, van Persie litt an Magenproblemen und bei de Jong erklärten die Verantwortlichen bereits das WM-Aus. Nun beginnen beide. Hier die komplette Startelf der Niederlande : Cillessen, Vlaar, De Vrij, Martins Indi, Blind, De Jong, Van Persie, Sneijder, Robben, Kuyt, Wijnaldum Bei Argentinien gibt es eigentlich keine Überraschung, der Vollständigkeit halber hier auch die Startelf der Südamerikaner : Romero, Garay, Zabaleta, Biglia, Perez, Higuaín, Messi, Mascherano, Demichelis, Rojo, Lavezzi 7/9/14 6:20 PM Was wird aus Brasiliens Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari ? "Dieses Thema werden wir nicht bis zum Spiel am Samstag besprechen", sagte der 65-Jährige auf der Pressekonferenz am Tag nach dem 1:7-Debakel im gegen Deutschland. Nach dem verpassten Finale sei das Spiel um Platz drei am Samstag nun das neue Ziel. Die Trainer-Kommission werde der Verbandsführung nach dem Turnier einen ausführlichen Bericht vorlegen. "Die Entscheidung liegt dann in der Hand des Präsidenten", erklärte Scolari. Sein Vertrag läuft nach der WM aus, eine Verlängerung scheint nach dem katastrophalen Halfinale allerdings undenkbar. Als Favorit auf seine Nachfolge gilt Tite , der frühere Trainer von Corinthians Sao Paulo, der unter anderem 2012 die Klub-WM im Finale gegen den FC Chelsea gewann. 7/9/14 6:18 PM Noch ein kleiner Nachtrag zu Dirk Kuyt : Wie der Sportdatenanbieter Opta twittert, hatte der Nationalspieler seit der Weltmeisterschaft 2006 in WM-Spielen insgesamt 759 Ballkontakte . Zu dem Tweet noch eine Grafik: Kuyt war dabei quasi überall auf dem Spielfeld. Lesen Sie den unten verlinkten Text einmal unter diesem Gesichtspunkt. 7/9/14 6:10 PM Hollands Dirk Kuyt ist schon seit 16 Jahren Fußballprofi, fast sein ganzes Fußballer-Leben lang spielt er Stürmer . Bei dieser Weltmeisterschaft stellte ihn sein Trainer Luis van Gaal allerdings als Außenverteidiger auf – als einen der besten in diesem Turnier. Peter Ahrens über den „ Verteidiger auf dem zweiten Bildungsweg “. 7/9/14 5:56 PM Es ist nun schon über zwei Wochen her, doch die Beißattacke von Uruguays Stürmer Luis Suárez schlägt in Fußball-Kreisen immer noch große Wellen. Jetzt hat sich die internationale Spielergewerkschaft FifPro dazu geäußert. Sie bezeichnete die viermonatige Sperre als „undurchsichtig“. Der Stürmer war vom Disziplinarausschuss des Weltverbandes Fifa von "allen fußballerischen Aktivitäten" gebannt worden, genau diese Formulierung sei aber wenig präzise. Das sieht auch der englische Fernsehsender BBC so, denn nach einem Bericht des Nachrichtensenders sei klar, dass Suarez weder spielen noch mit seinem Klub FC Liverpool trainieren darf. Auch ein Stadionbesuch ist dem 27-Jährigen in dieser Zeit nicht erlaubt. Gegen einen Medizincheck für einen möglichen Wechsel zum FC Barcelona hat die Fifa dagegen laut eigener Aussage nichts. 7/9/14 5:46 PM @ a742cbcb4e2c4a2 #worldcup2014 #mexicovsholanda #mexico #holanda #netherland #robben #penalty #dive #google 7/9/14 5:46 PM Sicherlich ist Ihnen schon aufgefallen, mit was für liebevollen Animationen Google die WM auf seiner Startseite kommentiert. Auf das pointierteste sei hiermit aus gegebenen Anlass noch mal hingewiesen. 7/9/14 5:44 PM Und hier ist direkt ein weiterer Text, den ich Ihnen mit Blick auf das Halbfinale heute Abend (22 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) sehr gerne ans Herz legen möchte. Niederlande gegen Argentinien : Da trifft Spielkunst auf Minimalismus , findet unser Autor Christoph Ruf, und erwartet ein offenes Duell. 7/9/14 5:39 PM Argentiniens Trainer Alejandro Sabella gehört in seiner Heimat nicht gerade zu den beliebtesten Personen, wenn es um den Fußball geht. Das alles kann sich mit diesem einen Spiel heute ändern. Sara Peschke hat sich den 59-Jährigen einmal genauer angesehen – und ihn porträtiert . 7/9/14 5:28 PM Mit Polizeischutz unter Palmen: Abwehrchef Mats Hummels durchstreift am Nachmittag mit seiner Freundin Cathy das deutsche WM-Quartier. Aber müsste es nicht eher umgekehrt sein und andere Mannschaften vor Hummels' Stärke geschützt werden? (Foto: Reuters) 7/9/14 5:20 PM Da beginnen wir doch gleich mal mit einem Skandal. Nun ja, vielleicht ist diese Bezeichnung etwas übertrieben, doch der Vorfall sorgt sicher für Verwunderung. Es geht um Cafú , Kapitän der brasilianischen Weltmeistermannschaft von 2002 . Eigentlich wollte er seinen Landsleuten nur Tost spenden nach dem 1:7-Debakel gegen Deutschland . Der Rekordnationalspieler, insgesamt 142 Spiele für die Seleção, wurde in Belo Horizonte aber von Verbandschef José Maria Marin aus der Kabine geworfen. «Er sagte, dass fremde Personen da nichts zu suchen haben», erklärte Cafú. 7/9/14 5:16 PM Mittlerweile sind es keine drei Stunden mehr bis zum Anstoß! Mein Name ist Alexander Siebert und ich werde Sie in dieser Zeit mit allen Informationen aus dem Sport-Ressort versorgen. 7/9/14 5:10 PM Viele Fußballfans waren gestern Abend irritiert, dass nicht der verstorbenen Spielerlegende Alfredo Di Stéfano gedacht wurde. Das wird nun heute Abend nachgeholt: Wie die Fifa bekannt gegeben hat, wird es vor Spielbeginn eine Schweigeminute geben. Die argentinische Mannschaft um Kapitän Messi wird außerdem mit Trauerflor spielen. 7/9/14 5:05 PM Für wen schlägt das Herz von Königin Máxima an diesem Fußballabend? In den Niederlanden hatte diese Frage nicht wenige Gemüter bewegt - schließlich stammt Máxima aus Argentinien. Jetzt herrscht aber Klarheit: Zusammen mit König Willem-Alexander hat sie der Elftal per Brief viel Glück gewünscht. Bondscoach Louis van Gaal verlas das Schreiben gestern beim Abendessen, teilte der nationale Fußballverband mit. Den Besuch des Halbfinals hatten die Oranje-Royals noch abgesagt, im Falle des Finaleinzugs wollen sie aber nach Rio de Janeiro reisen. 7/9/14 3:37 PM Deutschland steht im WM-Finale. Welcher Gegner wäre Ihnen lieber? 7/9/14 12:21 PM Gastronomen diskutieren, künftig das Halbfinal-Gedeck auf die Karte zu nehmen: sieben Bier und eine Caipirinha. 7/9/14 12:19 PM In einer Hamburger Redaktion ist diskutiert worden, ob der 7. Januar künftig zum gesetzlichen Feiertag erklärt werden müsste. 7/9/14 12:17 PM Politiker redet über Fußball: Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich beim 7:1-WM-Halbfinalsieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Brasilien zeitweise wie in einer Slapstickveranstaltung gefühlt. Es habe zwischenzeitlich so gewirkt, als wiederholten die dauernd das Tor, sagte er. Dann hätten ihm die Brasilianer aber leidgetan: "Aber es hilft nichts, das ist Fußball." 7/9/14 12:15 PM Der niederländische Co-Trainer Patrick Kluivert meldet sich zu Wort: "Ich versuche, den heutigen Spielern ständig deutlich zu machen, dass sie so schnell nicht wieder einem WM-Titel so nahe kommen", sagte der frühere Fußballnationalspieler im "Telegraaf". Besonders zwei ausgelassene Möglichkeiten seiner Karriere ärgern den Stürmer demnach noch heute: "In den Halbfinals bei der EM 2000 und WM 1998 gab es Tausende Chancen." 7/9/14 12:10 PM Er hat es sich in den Kopf gesetzt: Dieser Mann will am Abend gewinnen. (Foto: dpa) 7/9/14 12:10 PM Zum denkwürdigen 7:1 der deutschen Nationalmannschaft gegen Gastgeber Brasilien gibt es jetzt einen Wikipedia-Eintrag . Die Autoren haben ihn Mineiraço getauft, was in etwa "Schock von Mineirão" bedeutet und eine Anlehnung an den Spielort des WM-Halbfinales ist: dem Stadion Mineirão in Belo Horizonte. Den Eintrag lesen Sie hier . 7/9/14 12:07 PM So haben Fans in Berlin und Rio das Spiel gestern erlebt. 7/9/14 12:02 PM Ein Blick ins Archiv: "Die niederländische Postverwaltung hat aus früheren Fehlern nichts gelernt. So sehr waren die Postmanager vom Sieg der eigenen Nationalelf bei der Fußballweltmeisterschaft in Italien überzeugt, daß sie eine Million Briefmarken mit dem Text "Niederlande -Weltmeister 1990" drucken ließen. Nach der 1:2-Niederlage gegen die Deutschen sind die Holländer aber schon im Achtelfinale ausgeschieden. Nun werden die Falschdrucke im Reißwolf vernichtet, der Druck von weiteren 15 Millionen Meister-Marken wurde gestoppt. Nur ein Bogen mit 100 Marken bleibt erhalten und kommt ins Postmuseum. Bereits 1974, als die Holländer im WM-Endspiel den Deutschen unterlagen, mußte die niederländische Post voreilig gedruckte Sieger-Briefmarken vernichten." SPIEGEL Nr. 27, 2. Juli 1990 7/9/14 11:41 AM So, alle wieder beruhigt? Immerhin gibt es noch ein Finale - und dafür wird heute Abend der deutsche Gegner ermittelt. Argentinien und die Niederlande stehen sich gegenüber. Wer zieht ins Endspiel ein? Der Abstauber saugt es voraus . 7/9/14 10:26 AM Samba Merkel: Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel reisen gemeinsam zum Endspiel der Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro. Im altehrwürdigen Maracanã-Stadion trifft die deutsche Auswahl auf den Gewinner des zweiten Halbfinals zwischen der Niederlande und Argentinien . Wie das Bundespräsidialamt mitteilte, dauert die Reise der beiden Staatsdelegierten vom 12. bis 14. Juli an. 7/9/14 10:21 AM Er will ihn gar nicht mehr loslassen. Dieser brasilianische Fan hält den Weltpokal fest umschlungen in seinen Händen. Nach der Niederlage gegen die DFB-Auswahl flossen die Tränen. Bedrückend! 7/9/14 10:20 AM 7/9/14 10:08 AM 7/9/14 10:07 AM Nach Einschätzung von brasilianischen Medien könnte die historische Niederlage Brasiliens nun auch politische und wirtschaftliche Auswirkungen haben. „Die historische Schande an diesem Dienstag schaltete ein Warnsignal bei der Regierung von Dilma Rousseff ein, die befürchtet, dass die schlechte Stimmung die ohnehin schon nicht guten wirtschaftlichen Perspektiven eintrübt und Auswirkungen auf den Wahlkampf hat“, schrieb „Folha de São Paulo“, eine der angesehensten Zeitungen des Landes in ihrer Onlineausgabe. Am 5. Oktober finden in Brasilien Präsidentschaftswahlen statt, nun könnte die Kritik an den hohen Ausgaben für die WM im eigenen Land weiter steigen. Insgesamt soll die brasilianische Regierung 26 Milliarden Reais (rund 8 Mrd. Euro) für das Turnier ausgegeben haben. 7/9/14 9:50 AM Auch bei Borussia Dortmund hat man beim 7:1-Erfolg der DFB-Auswahl mitgefiebert. "Wir haben das Spiel im Hotel zusammen geschaut und waren regelrecht schockiert, dass so ein Ergebnis im Halbfinale einer WM möglich ist. Natürlich haben wir uns sehr für jeden Spieler gefreut", sagte Jürgen Klopp , der mit seinem Team gerade ein Trainingslager in Kirchberg in Tirol abhält. 7/9/14 7:46 AM Bei den Kollegen der "New York Times" bekommen Sie alle Tore der ersten Häfte auf einen Blick . 7/9/14 7:39 AM Zu Ehren des deutschen Finaleinzugs erstrahlt das Empire State Building in New York in dieser Nacht übrigens in Schwarz-Rot-Gold . 7/9/14 7:39 AM 7/9/14 7:32 AM Reden wir mal über das Finanzielle: Mit dem Finaleinzug bekommt jeder der 23 DFB-Spieler eine Prämie von 150.000 Euro. Bei einem Sieg im Endspiel würde sich das Urlaubsgeld für Lahm und Co. sogar auf 300.000 Euro verdoppeln . "Wir möchten die Prämie auch gerne auszahlen", sagt DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. 7/9/14 7:16 AM 1:7 im eigenen Stadion. Nach Ansicht der britischen "Daily Mail" die erniedrigendste Niederlage in der WM-Geschichte. 7/9/14 7:15 AM 7/9/14 7:11 AM Die Kollegen von "Spielverlagerung" versuchen, das unfassbare 7:1 in der Taktikanalyse zu erklären . Wer sich also für risikoreiches Aufrücken und Gegenpressingresistenz interessiert, ist hier genau richtig. 7/9/14 7:01 AM IOC-Präsident Thomas Bach hat vor dem Endspiel einen echten Insidertipp für die Nationalmannschaft auf Lager: "Ein Finale startet bei 0:0" , sagte der Sportfunktionär. "Die Mannschaft kann zuversichtlich sein, aber nicht selbstzufrieden. Das Finale wird viel mehr von Taktik geprägt sein", so Bach weiter. 7/9/14 6:59 AM Ein Campingplatz für Holländer - das klingt eigentlich nach einer Goldgrube. Nicht so in São Paulo: Der niederländische Fanclub ließ auf einem Platz 600 Zelte aufstellen, doch nur wenige davon wurden gebucht . Deshalb ist das Camping magels Interesse aufgelöst worden. Das geringe Interesse führt der Fanklub auf die hohen Reisekosten, auch innerhalb Brasiliens, zurück. Beim Halbfinale zwischen den Niederlanden und Argentinien werden etwa 3000 Oranje-Fans im Corinthians-Stadion von São Paulo sein . 7/9/14 6:54 AM In Indonesien haben die Menschen heute einen neuen Präsidenten gewählt. Und so, wie es nach ersten Hochrechnungen aussieht, ist Joko Widodo (hier mit Ehefrau Iriana) der Wahlsieger. Der Gouverneur von Jakarta, Spitzname Jokowi , hat laut Hochrechnungen einen Vorsprung von knapp neun Prozent vor seinem Gegenkandidaten Prabowo Subianto . (Foto: dpa) 7/9/14 6:46 AM "Einfach unbegreiflich" - Meine Kollegin Jule Lutteroth hat das Spiel gestern inmitten von Brasilianern in Rio de Janeiro geschaut. Sie beschreibt die Fassungslosigkeit der Fans am schlimmsten Tag in der Geschichte des brasilianischen Fußballs . 7/9/14 6:42 AM Rekordquote für ein Rekordspiel: 32,57 Mio. Fans haben das 7:1 der deutschen Mannschaft gegen Brasilien gesehen - nie zuvor erreichte ein TV-Programm hierzulande so viele Zuschauer, berichtet der Branchendienst "Meedia" . Der Marktanteil lag bei 87,8% . 7/9/14 6:40 AM So sieht dieser Morgen für viele Israelis aus: Erneut haben die Kassam-Brigaden, der bewaffnete Arm der Hamas, Raketen aus dem Gazastreifen abgefeuert. In Tel Aviv wurde Luftalarm ausgelöst, die Menschen flüchteten in den Luftschutzbunker . (Foto: dpa) 7/9/14 6:36 AM Kurz nach halb drei ist es in Brasilien - eigentlich Schlafenszeit, auch nach einem 7:1 gegen Brasilien . Per Mertesacker hat nach seinem 45-Minuten-Einsatz im Halbfinale aber noch Luft zum Twittern. Und Mesut Özil sollte bis Sonntag noch an seinem bösen Blick arbeiten . 7/9/14 6:34 AM 7/9/14 6:27 AM 7/9/14 6:16 AM 35,6 Millionen Tweets wurden gestern zum Spiel Brasilien-Deutschland abgesetzt. Nie waren es mehr Tweets zu irgendeinem Spiel in irgendeiner Sportart - selbst der Superbowl kann da nicht mithalten. 7/9/14 6:15 AM 7/9/14 6:14 AM Brasiliens Trainer Scolari hat es dem deutschen Team gestern leicht gemacht, zu glänzen. Auf den Tribünen im Stadion von Belo Horizonte flossen Tränen. Hier lesen Sie den Spielbericht aus dem Stadion von Peter Ahrens und Rafael Buschmann . 7/9/14 5:58 AM Die BBC hat das Ergebnis gestern so illustriert, damit es auch wirklich jeder glaubt: 7/9/14 5:58 AM 7/9/14 5:52 AM Pelé versucht seinen Landsleuten Mut zu machen. " Wir werden den sechsten Titel in Russland holen. Glückwunsch an Deutschland ", schrieb Brasiliens Fußballidol bei Twitter: "Ich habe immer gesagt, dass Fußball voller Überraschungen ist. Niemand auf der ganzen Welt hat dieses Ergebnis erwartet." 7/9/14 5:48 AM 7/9/14 5:36 AM Es geht weiter. Wieder Raketenalarm in Tel Aviv-Jaffa. Und 4x dumpfer Sound v Einschlaegen. Alle in den Bunker! 7/9/14 5:35 AM So sieht dieser Mittwochmorgen im Gazastreifen aus: Ein Junge sammelt ein, was von dem Haus seiner Familie nach einem israelischen Luftangriff übrig geblieben ist. Insgesamt bombardierte die Armee 160 Ziele in dem Küstenstreifen. (Foto: Reuters) 7/9/14 5:32 AM Nicht vergessen wollen wir die Affäre um den BND-Mitarbeiter, der für US-Geheimdienste in Berlin spioniert hat . CIA-Chef John Brennan hat jetzt mal im Kanzleramt angerufen , um sich zu erklären. Denn auch in Washington wächst der Druck, wie meine Kollegen Holger Stark, Sebastian Fischer und Matthias Gebauer erklären . 7/9/14 5:28 AM "Historische Erniedrigung" , schreibt "Folha de São Paulo" über das Debakel der Brasilianer. Seit 1950 kennt jedes Kind in Brasilien das "Maracanaço" - die 1:2 Niederlage im Maracana 1950 gegen Uruguay wurde so bezeichnet. Seit gestern gibt es das "Mineiraço" - so nennt Brasiliens Presse das 1:7 gegen Deutschland - nach dem Mineirão-Stadion, in dem das Spiel stattfand. 7/9/14 5:23 AM 7/9/14 5:15 AM In einigen brasilianischen Städten ist es nach dem Halbfinaldebakel zu Ausschreitungen gekommen. In São Paulo zündeten Randalierer 20 Busse an . Auch in Curitiba ließen enttäuschte Fans ihre Wut an Bussen und Bahnen aus.(Foto: dpa) 7/9/14 5:04 AM Der 7:1-Triumph der deutschen Nationalelf hat die ganze Welt geschockt - einschließlich Statistikguru Nate Silver . Der Mann kann zwar den Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen punktgenau vorhersagen, beim WM-Halbfinale lag er aber gewaltig daneben. Nun erklärt er, warum . Das Ergebnis von Belo Horizonte sei nämlich das "schockierendste Resultat der WM-Geschichte" . 7/9/14 5:00 AM In Brasilien geht die WM in die entscheidende Phase, im Nahen Osten droht ein neuer Krieg - da will Kim Jong Un nicht hinten anstehen: Nordkoreas Diktator hat erneut zwei Kurzstreckenraketen abgefeuern lassen . Die Raketen mit einer Reichweite von rund 500 Kilometern seien von der westlichen Provinz Hwanghae ins Japanische Meer abgeschossen worden, teilte die südkoreanische Armee am Mittwoch mit. Es war bereits der vierte Raketentest in weniger als zwei Wochen . 7/9/14 4:56 AM Ein außergewöhnliches Titelbild wählt die brasilianische Zeitung "Extra" . Sie zeigt ein Foto aus dem Jahr 1950 , als Brasilien bei der letzten Heim-WM sensationell gegen Uruguay verlor. Dazu schreibt das Blatt ein bisschen zynisch: "Glückwunsch" . Die Vizeweltmeister von 1950, denen immer vorgeworfen wurde, die größte Schande im brasilianischen Fußball verursacht zu haben, wissen heute, was eine wirkliche Schande ist. 7/9/14 4:53 AM 7/9/14 4:48 AM Der einzige kleine Wermutstropfen nach dem historischen Erfolg gegen Brasilien sind die Knieprobleme von Mats Hummels : "Ich habe nicht nur ein bisschen, sondern ein bischen mehr Probleme mit dem Knie. Was es genau ist, werden wir morgen herausfinden ", sagte der Verteidiger, der gegen Brasilien zur Halbzeit ausgewechselt wurde, dem ARD-Hörfunk nach dem Spiel. "Es gibt jetzt keine Horrordiagnosen, sondern Anlass zur Hoffnung, dass es in fünf Tagen wieder funktioniert. Aber es wird auf jeden Fall intensiv behandelt werden müssen . Ich werde meine Übungen, die ich machen kann und machen darf, gut machen müssen, sodass es bis Samstag spätestens wieder funktioniert. Sollte ich Samstag nicht trainieren, wäre ich auch nicht so vermessen, dass ich dann sage, dass ich spielen kann. " 7/9/14 4:39 AM Der Mann, der hier im Neoprenanzug posiert, hat Großes vor: Der Chemiker und Extremsportler Andreas Fath will ab 28. Juli den Rhein hinunterschwimmen – insgesamt 1250 Kilometer . Bis Ende August will er die Mündung in den Niederlanden erreicht haben. „Ich bin der Lachs, der guckt, ob er bis nach Rotterdam kommt“ , sagt Fath. Mit der Aktion will der Professor aus Furtwangen Sponsoren für ein Wasser-Analyse-Gerät für seinen Fachbereich finden. (Foto: dpa) 7/9/14 4:35 AM "Als ob man Brasilien zugeschaut hätte" , schreibt der "Daily Express" aus Großbritannien über die Leistung der Deutschen. Löws Team habe den Gastgebern eine "Samba-Lehrstunde" erteilt, so das Blatt weiter. 7/9/14 4:34 AM 7/9/14 4:30 AM Neben dem Nahen Osten ist die Ukraine ein weiterer Konfliktherd, der die Welt in Atem hält: Präsident Petro Poroschenko versucht Stärke zu demonstrieren. Er besuchte am Dienstag die einstige Rebellenhochburg Slowjansk , aus der sich die prorussischen Separatisten zuvor zurückgezogen hatten. Poroschenko forderte auch die anderen Aufständischen in der Ostukraine auf, zu kapitulieren. "Ich hoffe, schon bald ebenfalls Donezk und Luhansk zu besuchen" , sagte der Staatschef. Beide Städte werden noch immer von Separatisten kontrolliert. 7/9/14 4:26 AM In Brasilien ist es jetzt 1 Uhr 25, aber André Schürrle kann wohl noch nicht schlafen . Stattdessen twitterte der Doppeltorschütze gerade dieses Foto: 7/9/14 4:25 AM 7/9/14 4:23 AM "Gedemütigt" , schreibt der "Daily Telegraph" über die Leistung der Brasilianer. Und zeigt dazu ein Bild des unglücklichen Aushilfskapitäns David Luiz . Der Verteidiger vom FC Chelsea war gleich an mehreren Gegentoren beteiligt - darf sich nach seinem Wechsel zu Paris St. Germain aber mit den inoffiziellen Titel "Teuerster Abwehrspieler der Welt" trösten. 7/9/14 4:21 AM 7/9/14 4:17 AM Nebend er Fußball-WM ist die Lage im Nahen Osten das zweite große Thema dieses Tages. Für viele Israelis wurde die Fußballübertragung gestern von Luftalarm unterbrochen - Hunderttausende Menschen in Gaza dürften nicht mal an Fußball gedacht haben. Militante Extremisten feuerten Dutzende Raketen auf Israel ab, die israelische Luftwaffe beschoss den Gazastreifen. Dort sind seit Beginn der Offensive mindestes 25 Menschen getötet worden. Hier das Titelbild der englischen Ausgabe von "Haaretz" . 7/9/14 4:13 AM 7/9/14 4:09 AM "Historisch", schreiben die Kollegen der "Gazzetta dello Sport" über den Erfolg der Deutschen, die ein ganzes Land ins Drama gestürzt hätten. 7/9/14 4:08 AM 7/9/14 4:07 AM "Unglaublich" - Die Titelseite der französischen Sporttageszeitung "L'Équipe" bringt auf den Punkt, was wohl Millionen Fans in aller Welt am gestrigen Abend gedacht haben. 7/9/14 4:05 AM 7/9/14 3:58 AM Liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie das hier jetzt um 6 Uhr lesen, geht es Ihnen wahrscheinlich wie mir: Sie hatten zu wenig Schlaf. Die gute Nachricht: Nein, Sie haben nicht geträumt, es ist wahr! Deutschland hat Brasilien gestern mit 7:1 besiegt . Wirklich. Ich bin Christoph Sydow und starte mit Ihnen in den Tag danach. Show more Tickaroo Liveblog Software



insgesamt 64 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
RalfHenrichs 09.07.2014
1. An einige Foristen
Löw muss sofort zurücktreten! Was könnte die Mannschaft mit einem kompetenten Trainer erreichen! Mit Löw scheiden wir in der Vorrunde aus! Auf jeden Fall im Achtelfinale! Garantiert im Viertelfinale! Was hätte die Mannschaft gestern erreichen können, wenn sie nur einen Trainer mit etwas Fussballsachverstand hätte...
RalfHenrichs 09.07.2014
2. Oder auch
7:1 gegen Brasilien und das mit 10 Spielern, denn glaubt man einigen Foristen hier, spielt die deutsche Elf seit Turnierbeginn wegen Özil ja nur mit 10. Vielleicht könnten diese Leute zumindest heute mal schweigen oder - noch besser - sie entschuldigen sich.
Nabob 09.07.2014
3. Die Antwort ist klar: ARGENTINIEN
Zitat von sysopREUTERS"Unglaublich", "Historisch": Die internationalen Medien feiern Deutschlands Erfolg gegen den Gastgeber. Alles Wichtige zur Fußball-WM in Brasilien, auf und neben dem Spielfeld. Dazu Nachrichten aus Deutschland und der Welt. http://www.spiegel.de/sport/sonst/wm-2014-in-brasilien-newsblog-und-nachrichten-in-echtzeit-a-979285.html
Denn bekanntlich ist Niederlande ein unangenehmer Gegner, der - wenn es ihm an spielerischer Stärke fehlt - zu Fouls hinterm Rücken des Schiedsrichters greift, beleidigt, anspuckt und jede Entscheidung des Schiedsrichters erst einmal diskutiert und ein Spiel zerstört.
maliperica 09.07.2014
4. Deutschland gegen Holland
---Zitat von Sepp 1966 27.06.2014 15:05--- *Und wir nehmen Rache für* Wembley, 2006, 2010, etc. Ich freue mich schon auf das Finale Deutschland gegen Holland. Da wäre richtig Stimmung ---Zitatende--- ---Zitat von maliperica 28.06.2014 12:05--- *Ihr Wort in Gottesohr* Das wäre was besonderes ---Zitatende---
Inuk 09.07.2014
5. Gegner im Endspiel
Zitat von sysopREUTERS"Unglaublich", "Historisch": Die internationalen Medien feiern Deutschlands Erfolg gegen den Gastgeber. Alles Wichtige zur Fußball-WM in Brasilien, auf und neben dem Spielfeld. Dazu Nachrichten aus Deutschland und der Welt. http://www.spiegel.de/sport/sonst/wm-2014-in-brasilien-newsblog-und-nachrichten-in-echtzeit-a-979285.html
Es wäre für die nachbarschaftlichen Beziehungen mit den Niederlanden besser, wenn wir gegen Argentinien im Endspiel stehen. Dumm für die brasilianische Präsidentin, dass sie Fußballstadien nicht in Krankenhäuser umtauschen kann, denn die werden in Brasilien so schnell nicht mehr gebraucht.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.