Baseball Giants gewinnen auch zweites Finalspiel

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Die San Francisco Giants sind auf dem besten Weg, die World Series zu gewinnen. Der Meister von 2010 setzte sich zu Hause erneut gegen Detroit durch. Die Tigers sind nun unter Zugzwang - und die Statistik spricht gegen sie.

Giants-Spieler Pagan, Blanco, Pence (von links): Zweiter Sieg gegen Detroit
REUTERS

Giants-Spieler Pagan, Blanco, Pence (von links): Zweiter Sieg gegen Detroit


Hamburg - Die San Francisco Giants haben in der Major League Baseball (MLB) auch das zweite Spiel der World Series gegen die Detroit Tigers gewonnen. Der Champion von 2010 setzte sich zu Hause 2:0 durch. Einen Tag zuvor hatten die Giants das Auftaktmatch der Finalserie 8:3 für sich entschieden.

Damit führt San Francisco in der Best-of-seven-Serie 2:0. Detroit hat zwar in den kommenden drei Partien jeweils Heimrecht, steht aber enorm unter Druck. Um noch Meister zu werden, muss das Team mindestens einmal bei den Giants gewinnen. Spiel sechs und sieben finden - sofern sie nötig sind - wieder in San Francisco statt.

Die Statistik spricht übrigens klar für die Giants: In der bisherigen World-Series-Geschichte haben von 52 Teams, die 2:0 vorn lagen, 41 den Titel gewonnen. Daher müssen die Tigers Comeback-Qualitäten zeigen, die in den diesjährigen Playoffs vor allem San Francisco unter Beweis gestellt hatte. Im Halbfinale lagen die Giants gegen die St. Louis Cardinals bereits 1:3 hinten, gewannen die Serie aber noch 4:3. Eine Runde zuvor hatten sie einen 0:2-Rückstand gegen die Cincinnati Reds in einen 3:2-Sieg gedreht.

ham/sid/dpa



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
macping 26.10.2012
1. ...
... und das trotz des wegen Dopings seit dem Sommer gesperrten Superstars Melky Cabrera. Hochachtung.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.