Fall Novak Djoković Ist der Weltranglistenerste im Tennis ein Trickser?

Er wollte in Australien zur Legende werden: Als erster Profi wollte Novak Djoković in Melbourne seinen 21. Grand-Slam-Titel gewinnen. Jetzt könnte ein fragwürdiger PCR-Test alles zunichtemachen. Unter anderem seinen Ruf.
Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar

Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar. Die aktuell abrufbaren Folgen gibt es hier.

Alle werktäglichen Folgen von SPIEGEL Daily können Sie auf SPIEGEL.de jeweils 48 Stunden lang hören. Die Best-Of-Folge am Wochenende ist sieben Tage lang abrufbar. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Es ist eine schwere Zeit für Tennisstar Novak Djoković. Nachdem sein Einreisevisum für Australien annulliert wurde, entschied ein Richter, dass der serbische Weltranglistenerste doch einreisen dürfe. Dieser behauptet, am 16. Dezember 2021 positiv auf Corona getestet worden zu sein. Damit würde er als Genesener gelten und könnte bei den Australian Open antreten. Als Ungeimpfter, der Djoković ist, ist das eigentlich nicht möglich. Nun wirft sein digitales Testergebnis Fragen auf und es finden sich Ungereimtheiten bei seinen Einreisedokumenten. Ein PR-Desaster.

In der neuen Episode von SPIEGEL Daily spricht Host Juan Moreno mit SPIEGEL-Redakteur Peter Ahrens aus dem Sportressort und erklärt, wie es zu der Posse kommen konnte. »Am Ende werden dieses Spiel alle verlieren – Novak Djoković, die Regierung Australiens und der Tennis insgesamt.«

Mehr zum Podcast

SPIEGEL Daily erscheint jeden Morgen bei SPIEGEL+ und auf Audible. Als SPIEGEL+-Abonnent hören Sie die neuesten Folgen werktags ab 6 Uhr. Außerdem fassen wir fürs Wochenende die besten Momente der zurückliegenden Folgen zusammen.

Hören Sie diese Folge mit unserem Audioplayer am Anfang des Artikels. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .