ATP Finals Federer steht nach Auftaktniederlage gegen Thiem bereits unter Druck

Beim Saisonabschlussturnier in London hat Roger Federer sein erstes Spiel verloren, gegen Dominic Thiem zeigte sich Federer ungewohnt fehlerhaft. Der Schweizer scheint Thiems Lieblingsgegner zu sein.

Ungewohntes Bild: Ein ratloser Roger Federer bei den ATP Finals
Tony O'Brien/REUTERS

Ungewohntes Bild: Ein ratloser Roger Federer bei den ATP Finals


Roger Federer hat sein Auftaktmatch bei den ATP Finals in London verloren. Dem Österreicher Dominic Thiem unterlag Federer 5:7, 5:7. Damit steht der Schweizer Rekordchampion des Saisonabschlussturniers bereits nach dem ersten Gruppenspieltag unter Druck.

Die Finals werden mit einer Gruppenphase begonnen. Acht Spieler spielen in zwei Gruppen um die Qualifikation für das Halbfinale, in das jeweils die ersten beiden Spieler einziehen. Mit einer Niederlage im zweiten Gruppenspiel gegen Matteo Berrettini könnte Federer bereits ausscheiden.

Aufschlagg ebend

Federer, der die Finals bisher insgesamt sechsmal gewann, gab gegen Thiem zum Auftakt direkt seinen Aufschlag ab, agierte insgesamt ungewohnt fehlerhaft und verlor nach einem weiteren Break zum 5:6 den ersten Durchgang. Im zweiten Satz schien Federer zunächst stabil, verlor dann aber doch im entscheidenden Moment den Faden. Thiem hat nunmehr fünf von sieben Duellen mit Federer gewonnen.

Vor allem Thiems zweite Aufschläge machten Federer zu schaffen. Thiem gewann 63 Prozent seiner Punkte im zweiten Versuch, seine ersten Aufschläge waren nur um einen Prozentpunkt erfolgreicher. Federer holte dagegen nur 47 Prozent der Punkte bei seinem zweiten Aufschlag.

Am Dienstag trifft Federer auf Berrettini, Thiem auf den Vorjahresfinalisten Novak Djokovic. Berrettini hatte zuvor gegen Djokovic beim 2:6, 1:6 keine Chance. Djokovic kämpft in London nicht nur um den Titel, sondern auch darum, wieder an die Spitze der Weltrangliste zu klettern.

hba/dpa/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.