Dokovic nach seinem Triumph bei den Australian Open Wenn schon keine Liebe, dann wenigstens Rekorde

Bei den Australian Open hat Novak Djokovic erneut gezeigt, welche Ausnahmestellung er derzeit einnimmt. Seit Jahren ist er der beste Tennisspieler der Welt. Aber das reicht ihm nicht.
Von Klaus Bellstedt
Novak Djokovic hält viele Rekorde inne, zu den beliebtesten Tennisprofis gehört er aber nicht

Novak Djokovic hält viele Rekorde inne, zu den beliebtesten Tennisprofis gehört er aber nicht

Foto: 

MICHAEL DODGE / AFP

Rafa Nadal (l.) und Roger Federer

Rafa Nadal (l.) und Roger Federer

Foto: 

Adrian DENNIS / AFP