Tennisprofi Naomi Osaka Die Rolle ihres Lebens

Naomi Osaka zeigt, wofür die neue Generation von Sportlerinnen stehen kann: Sie ist stylish und klug, cool und sozialkritisch. Ihren Weg musste die Japanerin erst finden. Das Jahr 2020 hat sie verändert.
Naomi Osaka: »Wenn du erst einmal klar Stellung bezogen hast, musst du erst recht gewinnen, sonst geht die Botschaft verloren«

Naomi Osaka: »Wenn du erst einmal klar Stellung bezogen hast, musst du erst recht gewinnen, sonst geht die Botschaft verloren«

Foto: Matthew Stockman / Getty Images
Keine Tränen der Freude: Naomi Osaka nach ihrem U.S.-Open-Sieg gegen Serena Williams 2018

Keine Tränen der Freude: Naomi Osaka nach ihrem U.S.-Open-Sieg gegen Serena Williams 2018

Foto: Tim Clayton / Corbis via Getty Images
Wenn sie nicht Tennisspielerin geworden wäre, wäre sie Designerin geworden: Modefan Naomi Osaka

Wenn sie nicht Tennisspielerin geworden wäre, wäre sie Designerin geworden: Modefan Naomi Osaka

Foto: Dimitrios Kambouris / Getty Images
Black Lives Matter: Naomi Osaka bei den US Open 2020

Black Lives Matter: Naomi Osaka bei den US Open 2020

Foto: Matthew Stockman / Getty Images