Ungeimpfter Tennisstar Djoković erhält Visum für Australian Open 2023

Eigentlich war Novak Djoković die Einreise nach Australien bis 2025 untersagt worden. Doch nun hat das Einwanderungsministerium das Verbot aufgehoben. Der Serbe ist darüber »sehr glücklich«.
Novak Djoković

Novak Djoković

Foto:

Antonio Calanni / dpa

Tennis-Star Novak Djoković wird an den kommenden Australian Open teilnehmen können. Der 21-malige Grand-Slam-Turniersieger werde ein Visum von der australischen Regierung erhalten, hatten der australische »Guardian« und der staatliche Fernsehsender ABC berichtet. Nach seinem Viertelfinalsieg bei den ATP Finales gegen Andrej Rublew bestätigte der Serbe, dass ihm die Einreise erlaubt wurde: »Ich war gestern sehr glücklich über diese Neuigkeiten«, sagte Djoković.

Djoković war im Januar ungeimpft nach Australien gereist, weil er mit einer medizinischen Ausnahmegenehmigung am Grand-Slam-Turnier teilnehmen wollte. Bei der Einreise war ihm jedoch das Visum annulliert worden, weil der 34 Jahre alte Serbe nicht ausreichend Belege für die Sondererlaubnis vorlegen konnte. Nach mehreren Tagen Streit vor Gericht war Djoković schließlich abgeschoben worden.

Djoković verpasste in diesem Jahr auch die US Open

Am Montagabend nach seinem Auftaktsieg bei den ATP Finals hatte Djoković noch gesagt, dass er noch nichts Offizielles gehört habe. »Wir warten. Sie kommunizieren mit der australischen Regierung«, sagte der 35-Jährige über Mitglieder seines Teams. »Das ist alles, was ich gerade sagen kann.«

Der Direktor der Australian Open, Craig Tiley, sagte diesen Monat, dass Djoković im Januar willkommen wäre, wenn er ein Visum bekommen könnte, dass aber Tennis Australia nicht in der Lage sei, sich für ihn einzusetzen.

Australien hat im Juli eine Vorschrift abgeschafft, nach der internationale Reisende ihren Covid-Impfstatus angeben mussten, und Djoković sagte im Oktober, er habe »positive Signale« über den Stand der Bemühungen erhalten, sein Verbot aufzuheben.

Djoković verpasste in diesem Jahr nach den Australian Open auch die US Open im August, weil er ungeimpft nicht in die USA einreisen durfte. Die Australian Open finden als erstes Grand-Slam-Turnier des Jahres vom 16. bis 29. Januar in Melbourne statt.

ara/rtr
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.