Tennis Trotz 6:0 im zweiten Satz - Kerber scheitert in Runde eins der US Open

Für Angelique Kerber dauerten die US Open 2:23 Stunden - dann stand ihr Erstrundenaus gegen Kristina Mladenovic fest. Es ist Kerbers drittes frühes Scheitern bei einem Grand-Slam-Turnier in diesem Jahr.
Angelique Kerber: In Runde eins ausgeschieden

Angelique Kerber: In Runde eins ausgeschieden

Foto: JUSTIN LANE/EPA-EFE/REX

Angelique Kerber ist bei den US Open in der ersten Runde ausgeschieden. Die Siegerin von 2016 unterlag in ihrem Auftaktmatch der Nummer 54 der Welt, Kristina Mladenovic, 5:7, 6:0, 4:6. Dabei wirkte Mladenovic zwischenzeitlich angeschlagen, sie hatte offenbar mit einer Rückenverletzung zu kämpfen. "Natürlich bin ich sehr enttäuscht. Mir haben Matches und Selbstvertrauen gefehlt", sagte Kerber.

Rund eine Stunde lang begegneten sich Favoritin Kerber und die Französin Mladenovic auf Augenhöhe. Kerber nahm ihrer Gegnerin direkt zu Matchbeginn den Aufschlag ab, verpasste dann aber die Gelegenheit, auf 3:0 zu erhöhen. Stattdessen gelang Mladenovic das Rebreak und später, beim Stand von 5:5, das zweite Break.

Dann erlebte das Match einen Bruch. Im zweiten Satz wirkte Mladenovic sichtlich beeinträchtigt, offenbar plagten sie Schmerzen im Rücken. Beim Stand von 0:3 ließ sie sich länger behandeln, ohne danach so mobil zu wirken wie zu Matchbeginn. Immer wieder fasste sie sich ins Kreuz. Nach etwas mehr als einer halben Stunde war der zweite Satz gelaufen.

Im entscheidenden Durchgang schien Mladenovic dann wieder deutlich agiler. Ihr gelang sogar ein schnelles Break. Kerber kämpfte sich zwar zurück ins Match, auch weil ihr weniger Unforced Errors unterliefen als Mladenovic. Beim Stand von 4:4 kassierte sie dann das entscheidende Break.

Für Kerber ist es der nächste Rückschlag in einem titellosen Jahr. In Wimbledon war sie in der zweiten, bei den French Open sogar in der ersten Runde ausgeschieden. Ihr bestes Ergebnis bei einem Grand-Slam-Turnier bleibt 2019 der Achtelfinaleinzug bei den Australian Open zu Jahresbeginn. Im Juli war sie zudem aus den Top Ten gefallen, aktuell ist sie die Nummer 14 der Welt.

Weitere Ergebnisse der US Open:
Novak Djokovic - Roberto Carballés Baena 6:4, 6:1, 6:4
Daniil Medwedew - Prajnesh Gunneswaran 6:4, 6:1, 6:2
Jenson Brooksby - Tomas Berdych 6:1, 2:6, 6:4, 6:4
Ashleigh Barty - Sarina Dijas 1:6, 6:3, 6:2
Karolina Pliskova - Tereza Martincova 7:6 (8:6), 7:6 (7:3)

mon
Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.