US Open Williams kann sich auf ihren Aufschlag verlassen

Zum 39. Mal hat Serena Williams das Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht. Gegen Zwetana Pironkowa hatte die Grand Dame des Frauentennis allerdings lange Zeit Probleme.
Dank ihres Service steht Serena Williams im Halbfinale

Dank ihres Service steht Serena Williams im Halbfinale

Foto: Seth Wenig / AP

Serena Williams steht bei den US Open im Halbfinale und ist nur noch zwei Siege vom ersehnten Grand-Slam-Rekord entfernt. Die 38-Jährige bezwang im Viertelfinale die ungesetzte Bulgarin Zwetana Pironkowa mit einer kampfstarken Energieleistung 4:6, 6:3, 6:2 und erreichte zum 39. Mal die Runde der letzten Vier bei einem Major-Turnier. Mit ihrem 24. Grand-Slam-Titel würde Williams die Bestmarke der Australierin Margaret Court einstellen.

Die Bulgarin war über weite Strecken die souveränere Spielerin, verlor dann allerdings ihre Linie. Williams dagegen fand im dritten Satz zu ihrer Aufschlagstärke zurück, Pironkowa hatte dem nichts mehr entgegenzusetzen.

Im Halbfinale trifft Williams auf Viktoria Asarenka - die zweimalige Grand-Slam-Siegerin aus Belarus war neben Williams und Pironkowa die dritte Mutter im Viertelfinale der US Open, das hatte es bei einem Grand-Slam-Turnier noch nie gegeben.

Für die 32-jährige Pironkowa endete indes ein imposantes Comeback, in New York war sie erstmals seit Wimbledon 2017 wieder bei einem Turnier angetreten. Auch im fünften Duell mit Williams blieb sie sieglos.

aha/sid/dpa