US Open Williams verpasst Finale und Chance auf Grand-Slam-Rekord

Es war ihr neunter Versuch, doch auch bei ihrem Heimspiel scheiterte Serena Williams bei der Jagd nach dem 24. Major-Titel. Im Finale der US Open trifft nun Victoria Azarenka auf Naomi Osaka.
Serena Williams stand nach ihrer Babypause viermal in Major-Finals (2018 und 2019 jeweils Wimbledon und US Open), den 24. Titel konnte sie bislang nicht gewinnen

Serena Williams stand nach ihrer Babypause viermal in Major-Finals (2018 und 2019 jeweils Wimbledon und US Open), den 24. Titel konnte sie bislang nicht gewinnen

Foto: 

JUSTIN LANE/EPA-EFE/Shutterstock

Naomi Osaka trägt bei den US Open täglich eine andere Maske mit Namen Schwarzer Amerikaner, die durch Polizeigewalt ums Leben kamen. Philando Castile war im Juli 2016 bei einer Verkehrskontrolle von einem Polizisten erschossen worden

Naomi Osaka trägt bei den US Open täglich eine andere Maske mit Namen Schwarzer Amerikaner, die durch Polizeigewalt ums Leben kamen. Philando Castile war im Juli 2016 bei einer Verkehrskontrolle von einem Polizisten erschossen worden

Foto: Seth Wenig / AP
sak/sid/dpa
Mehr lesen über