Tour de France 2020 Stürze, Stress und neue Chefs

Regennasse Straßen machten den Fahrern auf dem ersten Abschnitt der Frankreich-Rundfahrt das Rennen schwer. Tony Martin wollte als Peloton-Boss für Ruhe sorgen. Verwirrung gab es vor der Etappe um eine Corona-Regel.
Thibaut Pinot (M.) stürzte auf den letzten Kilometern

Thibaut Pinot (M.) stürzte auf den letzten Kilometern

Foto: ANNE-CHRISTINE POUJOULAT / AFP
Mit Maske und Fahne: Tour-Fans am Straßenrand

Mit Maske und Fahne: Tour-Fans am Straßenrand

Foto: 

Jan De Meuleneir / imago images/Panoramic International