Football Baltimore wahrt letzte Chance

Kurz vor dem Super Bowl ist der amtierende Champion wieder auf Erfolgskurs. Im Wildcard-Playoff-Duell setzten sich die Baltimore Ravens souverän in Miami durch.


Hand in Hand zum Erfolg: Super-Bowl-Champion Baltimore Ravens
AP

Hand in Hand zum Erfolg: Super-Bowl-Champion Baltimore Ravens

Miami - Titelverteidiger Baltimore Ravens und die Green Bay Packers haben sich als letzte Teams für die vier Divisional-Halbfinals der National Football League (NFL) qualifiziert.

Der Super-Bowl-Champion aus Baltimore siegte durch eine hervorragende Defensivleistung bei den Miami Dolphins mit 20:3. Das Team aus Florida, das mit 3:0 in Führung gegangen war, scheiterte damit zum fünften Mal hintereinander in der ersten Playoff-Runde. Baltimore muss am Sonntag im Semifinale der American Conference (AFC) bei den Pittsburgh Steelers antreten.

Green Bay bleibt zu Hause unbesiegt


Am selben Tage müssen die Packers im Halbfinale der National Conference (NFC) bei den St. Louis Rams spielen - dem besten Team der Vorrunde. Green Bay schickte in seinem Wildcard-Playoff-Duell die San Francisco 49ers mit 25:15 nach Hause. Bei Minustemperaturen wahrten die Gastgeber ihren Nimbus der Unbesiegbarkeit: Noch nie haben sie ein Playoff-Heimspiel verloren.

Die beiden anderen Halbfinal-Duelle bestreiten am Samstag die Chicago Bears gegen die Philadelphia Eagles (NFC) und die New England Patriots gegen die Oakland Raiders (AFC). Die Eagles hatten die Tampa Bay Buccaneers mit 31:9 bezwungen. Oakland setzte sich gegen die New York Jets mit 38:24 durch.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.