NBA Dallas bietet Nowitzki 200 Millionen

Sollte Dirk Nowitzki das Vertragsangebot der Dallas Mavericks annehmen, würde der Würzburger zu einem der bestbezahlten Spieler in der NBA avancieren.


Dirk Nowitzki: Der Vertrag ist ein Volltreffer
AP

Dirk Nowitzki: Der Vertrag ist ein Volltreffer

Dallas - Das Management des texanischen Spitzenclubs ist Nowitzkis Vertragsverlängerung 200 Millionen Mark wert. Soviel soll der 23-Jährige kassieren, wenn er sich ab 2002 für weitere sechs Jahre an die "Mavs" bindet.

"Es spricht nichts dagegen, dass Dirk diesen Vertrag unterschreibt", kommentierte Nowitzki-Berater Holger Geschwindner in der "Bild"-Zeitung die Offerte, die seinem Schützling pro Saison 33 Millionen Mark bringen würde.

"Unser Juwel, unsere Zukunft"

Mit dem neuen Vertrag steigt Nowitzki ("Er ist unser Juwel und unsere Zukunft", so Teambesitzer Marc Cuban) in die Klasse der NBA-Gutverdiener auf. In seinem ersten Jahr hatte der deutsche Nationalspieler 3,7 Millionen Mark bekommen, zuletzt waren es fünf Millionen.

Mit den absoluten Superstars der US-Profiliga kann Nowitzki ("Es macht Spaß, in Dallas zu spielen") trotz der drastischen Gehaltserhöhung allerdings noch nicht mithalten. So verlängerte Shaquille O'Neal im Oktober 2000 seinen Vertrag beim Meister LA Lakers vorzeitig um drei Jahre bis 2005 und kassierte dafür umgerechnet 190 Millionen Mark - fast doppelt so viel wie künftig Nowitzki.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.