NBA Nowitzki bewahrt Dallas vor Blamage

14 von 17 Partien hatten die Los Angeles Clippers in den letzten Wochen verloren. Gegen die erfolgreichste Mannschaft der laufenden NBA-Saison standen die Kalifornier allerdings kurz vor einer Sensation.


Dirk Nowitzki rettete den Dallas Mavericks den Sieg
AP

Dirk Nowitzki rettete den Dallas Mavericks den Sieg

Los Angeles - Den Dallas Mavericks gelang bei den Los Angeles Clippers mit 114:107 ein glücklicher Sieg. Eine Minute vor der Schlusssirene erzielte Dirk Nowitzki, mit 27 Punkten hinter Nick van Exel (29) zweitbester Korbjäger seines Teams, die vorentscheidenden Punkte, als er Fehler von Clippers-Spieler Marco Jaric nutzte.

"Wir haben heute nicht wie ein Team gespielt, das Titelambitionen hegt. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber momentan läuft nicht viel zusammen", sagte Nowitzki selbstkritisch.

Mavericks-Coach Don Nelson kritisierte die schlechte Defensivleistung seiner Mannschaft. "Wir waren nicht in der Lage, auch nur irgendjemanden zu decken", schimpfte Nelson. Zum Glück für die Texaner waren die Gastgeber in der Abwehr nur unwesentlich besser. So konnte Dallas auch das vierte und letzte Saisonspiel gegen die L.A. Clippers gewinnen.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.