NBA-Topspiel Auch Phoenix kann Detroit nicht stoppen

Fünf Spiele, fünf Siege - die Detroit Pistons regieren die NBA. Auch Phoenix, eines der Topteams im Westen, konnte den Vorjahreszweiten nicht schlagen. Die Suns, nach der vergangenen Saison noch mit der besten Bilanz, setzten ebenfalls ihre Serie fort - allerdings eine schwarze.


Phoenix - Detroit, die Mannschaft von Coach Flip Saunders, gewann in Phoenix mit 111:104, holte den fünften Sieg im fünften Spiel - und ist damit als einzige Mannschaft noch ungeschlagen. Die Pistons konnten sich einmal mehr auf eine geschlossene Vorstellung ihrer Startformation verlassen. Guard Chauncey Billups war mit 27 Punkten der erfolgreichste Werfer seines Teams, auch Forward Rasheed Wallace (16 Punkte) und Center Ben Wallace (15 Zähler, 16 Rebounds) ragten heraus. Bei den Suns, die bereits ihre dritte Saisonniederlage kassierten, traf Aufbauspieler Steve Nash (18 Punkte) am besten.

Pistons-Forward Rasheed Wallace: Aufholjagd im letzten Viertel
REUTERS

Pistons-Forward Rasheed Wallace: Aufholjagd im letzten Viertel

Den Sieg sicherten sich die Pistons vor 17.633 Zuschauern in der America West Arena erst im letzten Viertel, das sie mit 37:22 gewannen. "Es ist frustrierend, wenn du dir eine Führung rausspielst und sie am Ende wegen eigener Fehler wieder aus den Händen gibst", kommentierte Suns-Center Kurt Thomas, der den immer noch verletzten Shooting-Star der vergangenen Saison, Amaré Stoudemire, vertritt. Pistons-Guard Richard Hamilton hatte die Aufholjagd der Gäste begonnen, als noch 4:32 Minuten zu spielen waren, und mit zwei aufeinanderfolgenden Sprungwürfen eine Minute vor Ende der Partie für eine 106:104-Führung gesorgt.

Die abgelaufene Spielzeit hatte Phoenix noch mit der besten Bilanz aller NBA-Teams beendet, in der aktuellen jedoch konnte der Nash-Club jedoch keines seiner drei Heimspiele gewinnen.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.