Biathlon Glagow und Fischer auf dem Treppchen


Oslo - Die Biathleten Martina Glagow und Sven Fischer haben beim Weltcup in Oslo in den Sprint-Wettbewerben jeweils den dritten Rang belegt. Der Olympiazweite Fischer hatte nach dem 10-Kilometer-Wettbewerb bei einer Strafrunde 51,8 Sekunden Abstand auf den siegreichen Weißrussen Wladimir Dratschew (24:01,1/0). Zweiter wurde der Russe Pawel Rostowtsew.

Für Routinier Fischer (Oberhof) war es der erste Podestplatz in diesem Winter. Weltcup-Spitzenreiter bleibt der am Holmenkollen auf Rang sieben gelandete Norweger Ole Einar Björndalen. Ricco Groß (Ruhpolding) wurde Zehnter.

Die 23-Jährige Glagow vom SC Mittenwald schoss fehlerfrei und hatte im Ziel 18,2 Sekunden Abstand auf die Französin Sandrine Bailly (21:27,7 Minuten/0), die den zweiten Sieg ihrer Laufbahn feierte. Zweite wurde die Russin Albina Achatowa.

Im Gesamtweltcup führt weiter die diesmal fünftplatzierte Bulgarin Jekaterina Dafowska (558 Punkte) vor der Französin Sylvie Becaert (474). Glagow ist nach ihrem fünften Podestplatz in dieser Saison weiter Dritte (466).

Die abschließenden Jagdrennen finden am Sonntag statt.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.