Biathlon Neuner gewinnt den Sprint in Hochfilzen

Vor kurzem kündigte sie ihren Rücktritt an - dabei ist Magdalena Neuner in Topform: Die 24-Jährige hat den Sprint in Hochfilzen gewonnen und verteidigte damit die Führung im Gesamtweltcup. Auch Andrea Henkel lief in die Top Ten.

Biathletin Neuner: Knapp 15 Sekunden Vorsprung in Hochfilzen
REUTERS

Biathletin Neuner: Knapp 15 Sekunden Vorsprung in Hochfilzen


Hamburg - Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hat das erste Rennen nach ihrer Rücktrittsankündigung gewonnen. Die 24-Jährige siegte im Sprint über 7,5 Kilometer im österreichischen Hochfilzen in 21:09,2 Minuten vor der finnischen Verfolgungsweltmeisterin Kaisa Mäkäräinen (14,9 Sekunden zurück/1 Fehler) und der russischen Staffel-Olympiasiegerin Olga Saizewa (22,7/1).

Für Neuner, die das Gelbe Trikot der Gesamtführenden im Weltcup erfolgreich verteidigte, war es bereits der zweite Saisonsieg im vierten Rennen und der 26. Weltcup-Erfolg insgesamt. Die Doppel-Olympiasiegerin geht damit auch als Erste ins Verfolgungsrennen am Samstag (14 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE).

Neuner, die am Dienstag verkündet hatte, am Ende des Winters ihre erfolgreiche Karriere frühzeitig zu beenden, blieb ohne Schießfehler und gehörte auch in der Loipe zu den Besten. Auch Andrea Henkel (0 Fehler) überzeugte am Schießstand und lief in die Top Ten, Einzel-Vizeweltmeisterin Tina Bachmann (2) kam in die Top 20.

Carolin Hennecke überzeugte bei ihrem Weltcup-Debüt mit einem fehlerfreien Schießen, während Kathrin Hitzer (2) ein durchwachsenes Saisondebüt gab.

Zuvor hatte der Schwede Carl Johan Bergman das Rennen der Männer gewonnen. Bester Deutscher war Florian Graf auf Platz sieben.

luk/dpa/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.