Dreifacher Olympiasieger Biathlon-Star Greis beendet Karriere

Die deutsche Wintersport-Szene verliert einen ihrer größten Athleten. Der dreifache Olympiasieger Michael Greis beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere. Beim Saisonauftakt in Östersund lief der Biathlon-Star nur hinterher, er habe nicht mehr das "Gewinner-Gen", so Greis.

Dreifacher Olympiasieger Greis: "Ich beende meine sportliche Karriere"
DPA

Dreifacher Olympiasieger Greis: "Ich beende meine sportliche Karriere"


Hamburg - "Ich beende meine sportliche Karriere", teilte Michael Greis am Mittwoch in seinem Blog beim Internetportal eurosport.yahoo.de mit. Der dreimalige Biathlon-Olympiasieger war beim ersten Saison-Weltcup im schwedischen Östersund in der vergangenen Woche wegen gesundheitlicher Probleme im Einzelwettkampf als 67. nur hinterhergelaufen. Auf einen Start im Sprint verzichtete der 36-Jährige deshalb.

"Das letzte Rennen war eine Reise in die Erkenntnis", sagte Greis am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Kempten: "Während der 20 Kilometer ist es in mir gereift. Ich habe gewusst, das ist mein letztes Schießen."

Schon in der vergangenen Saison stand Greis kurz vor dem Rücktritt. Nach einer Sprunggelenksoperation und einer Krankheit war er zu früh wieder eingestiegen und zunächst nicht in Form gekommen. Bei der Heim-Weltmeisterschaft in Ruhpolding konnte Greis dann aber überzeugen und schaffte im Sommer auch den Sprung ins aktuelle Weltcup-Team.

"Im Leistungssport muss man den absoluten Glauben, den Willen und das Gewinner-Gen in sich tragen", schrieb er nun in seinem Blog. "Ist dies nicht mehr der Fall, hat man bei der Leistungsdichte, die heutzutage im Biathlon vorherrscht, keine Chance."

Greis feierte seine größten Erfolge bei den Olympischen Winterspielen 2006. In Turin gewann der Sportsoldat gleich drei Goldmedaillen. Auch der Sieg im Gesamtweltcup im Jahr 2007 und drei WM-Titel gehören zu seinen Karrierehöhepunkten.

chp/sid/dpa



insgesamt 9 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
traurigewelt 05.12.2012
1. optional
War zu erwarten. Alles Gute Michi
vogelskipper 05.12.2012
2. Notbremse gezogen
Zum Glück zieht er jetzt die Notbremse, bevor er die ganze Saison hinterhergelaufen wäre. Ich hätte mir das an seiner Stelle auch nicht mehr angetan. Er wird sicher eine neue Aufgabe im Leben finden, die ihn zufrieden stellt, dafür wünsche ich ihm viel Glück!
derlabbecker 05.12.2012
3. mal gespannt...
Zitat von sysopDPADie deutsche Wintersport-Szene verliert einen seiner größten Athleten. Der dreifache Olympiasieger Michael Greis beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere. Beim Saisonauftakt in Östersund lief der Biathlon-Star nur hinterher, er habe nicht mehr das "Gewinner-Gen", so Greis. http://www.spiegel.de/sport/wintersport/biathlon-star-greis-beendet-karriere-a-871083.html
.... wann Martin Schmitt nachzieht....
noalk 05.12.2012
4. Das wird noch dauern.
Zitat von derlabbecker.... wann Martin Schmitt nachzieht....
Der ist erst 34, hat also noch zwei Jahre Zeit.
stevenspielberg 05.12.2012
5. Greis besser als Schmitt
Zitat von noalkDer ist erst 34, hat also noch zwei Jahre Zeit.
Der springt aber auch innerhalb der deutschen Mannschaft nur noch hinterher und ist diese Saison nicht mal mehr im Weltcup dabei. Genau so weit will es Michael Greis offenabr nicht kommen lassen, während Martin Schmitt momentan einem sehr unrühmlichem Ende seiner Karriere entgegensteuert.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.