Biathlon-WM 2019 Ohne Fehler - Peiffer holt Gold im Einzel

Arnd Peiffer hat im Einzelrennen über 20 Kilometer jeden seiner 20 Schüsse getroffen. Damit sicherte er dem deutschen Team die zweite Goldmedaille bei der Biathlon-WM in Schweden.
Arnd Peiffer

Arnd Peiffer

Foto: Jessica Gow/EPA-EFE/REX

Mit einer sensationellen Leistung am Schießstand ist Arnd Peiffer Biathlon-Weltmeister im Einzel geworden. Obwohl er die 20 Kilometer auf der Loipe nur in der siebtschnellsten Zeit zurücklegte, gewann Peiffer, weil er alle 20 Schüsse traf. Die Silbermedaille ging an den Bulgaren Wladimir Iliev, der mit einem Fehler 1:08,7 Minuten länger brauchte als Peiffer. Tarjei Bø aus Norwegen schoss ebenfalls einmal daneben und gewann knapp dahinter Bronze (+1:09,1).

"Mit dem Einzel hatte ich noch eine Rechnung offen, ich konnte mich irgendwie nie mit dem Rennen anfreunden", sagte Peiffer im ZDF-Interview: "Ich bin heilfroh, dass ich ohne Fehler weggegangen bin." Bei der Weltmeisterschaft vor zwei Jahren in Hochfilzen war Peiffer nur 34. geworden. Eine makellose Vorstellung mit dem Gewehr verhalf dem Achten der Weltcup-Gesamtwertung dieses Mal zum Sieg. "Beim Einzel wird das Schießen von Mal zu Mal schwerer. Das dritte, vierte Schießen war schon hart", sagte Peiffer.

Arnd Peiffer

Arnd Peiffer

Foto: TT NEWS AGENCY/ REUTERS

Zwei weitere Deutsche erzielten ebenfalls gute Ergebnisse: Benedikt Doll (10.) und Erik Lesser (11.) wären mit einem Fehler weniger womöglich auf dem Podium gelandet. Lesser hatte vor dem letzten Schießen noch gute Aussichten auf eine Medaille, verfehlte jedoch eine Scheibe. Roman Rees landete mit zwei Fehlern auf dem 20. Platz.

Als großer Favorit auf den Sieg galt im Vorfeld der Norweger Johannes Thingnes Bø, der bei der WM in Östersund schon zweimal Gold und einmal Silber gewinnen konnte. Im Einzel tat sich Bø jedoch schwer - insgesamt unterliefen ihm drei Schießfehler, weshalb es nur zum siebten Rang reichte.

Alle wichtigen Informationen zur Biathlon-WM 2019 in Östersund finden Sie hier.

mrk/sid
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.