Bob-WM Deutsche Frauen feiern Dreifach-Sieg


Winterberg - Die deutschen Bob-Fahrerinnen haben bei der Weltmeisterschaft in Winterberg einen Dreifach-Erfolg gefeiert. Die dreimalige Rodel-Weltmeisterin Susi Erdmann (Königssee) schlug dabei ein neues Kapitel ihrer nun 24 Jahre dauernden Karriere auf. Nach zwei Mal Gold im Rodeln (1989/1991) holte sie mit ihrem ersten WM-Titel im Zweierbob ihren dritten WM-Sieg auf der Kunsteisbahn im Hochsauerland.

Mit zwei Bestzeiten in vier Läufen verwies Erdmann mit Anschieberin Annegret Dietrich in 3:51,35 Minuten die Weltcup- Gesamtsiegerin Sandra Prokoff mit Ulrike Holzner (3:51,52) auf Rang zwei und stahl der hoch favorisierten Lokalmatadorin die Show. Komplettiert wurde der deutsche Triumph vom Duo Cathleen Martini/Yvonne Cernota (Oberbärenburg/3:52,43).

"Für mich ist der Erfolg etwas ganz Besonderes, immerhin ist es der dritte WM Titel in Winterberg. Und das in zwei Sportarten", sagte Erdmann.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.