Dopingsperre gegen Pechstein Streit bis aufs Blut

Claudia Pechsteins Dopingsperre entzweit den Sport. Der Weltverband verteidigt seine Entscheidung, deutsche Funktionäre halten zu ihrer Vorzeigeathletin. Die Eisschnellläuferin selbst könnte die Diskussion schnell beenden, beteuerte aber: "Ich habe nichts Verbotenes getan."
Eisschnellläuferin Pechstein: "Es kann kein Mitleid geben"

Eisschnellläuferin Pechstein: "Es kann kein Mitleid geben"

Foto: Markus Schreiber/ AP

Dopingsubstanzen und ihre Wirkung