Eishockey Rangers gewinnen erstes Halbfinalspiel

Die New York Rangers haben im Playoff-Halbfinale der Eastern Conference vorgelegt: Gegen Tampa Bay erkämpften sie sich einen knappen Sieg und liegen nun in Führung.

Rangers' Stepan: Tor gegen Tampa Bay Lightning
AP/dpa

Rangers' Stepan: Tor gegen Tampa Bay Lightning


Spiel eins der Best-of-Seven-Serie ist entschieden: Die New York Rangers besiegten im heimischen Madison Square Garden Tampa Bay Lightning 2:1. Damit ist der Vizemeister im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL in Führung gegangen. Die zweite Begegnung des Finals der Eastern Conference findet am Montag ebenfalls in New York statt, danach hat Tampa Bay zweimal Heimrecht.

Für die Rangers, die sich in der Viertelfinal-Serie gegen die Washington Capitals nach 1:3-Rückstand noch 4:3 durchgesetzt hatten, waren Derek Stepan und Dominic Moore erfolgreich. Ondrej Palat hatte zwischenzeitlich für die Gäste aus Florida ausgeglichen.

Im Finale der Western Conference stehen sich die Chicago Blackhawks und die Anaheim Ducks gegenüber, Spiel eins findet am Sonntag in Chicago statt. Die Los Angeles Kings, im Vorjahr Sieger über die Rangers im Stanley-Cup-Finale, hatten die Playoffs verpasst.

mrr/sid



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
andmy_ 17.05.2015
1. Wen interessierts
wenn die Weltmeisterschaft läuft? Warum wird darüber nicht berichtet?
fred_labosch82 17.05.2015
2.
Vielleicht weil die Weltmeisterschaft gegenüber der NHL eher zweitklassiges Eishockey zu bieten hat. Kanada natürlich ausgenommen!
bayern73 17.05.2015
3. Wen interessiert die WM?
In Nordamerika wir jetzt das wahre Eishockey gespielt. Wer das Spiel zwischen den Rangers und den Bolts gesehen hat, weiß wovon ich rede. Hohe Intensität, Schnelligkeit, körperbetont, unglaubliche Saves der Torhüter. Dagegen spielen sie bei der WM Altherrenhockey. Aber nichts gegen Jaromir Jagr. Der beste Mann bei dieser WM.
andromeda793624 17.05.2015
4.
Zitat von fred_labosch82Vielleicht weil die Weltmeisterschaft gegenüber der NHL eher zweitklassiges Eishockey zu bieten hat. Kanada natürlich ausgenommen!
Das ist natürlich Unsinn! Wenn Deutschland Jahr für Jahr um die Medaillen spielen würde,dann würde man das wohl anders sehen. Sogar in Nordamerika gibt es einige Experten+Fans die sagen das die "Big Six" Nationen gehobenes NHL-Niveau haben. Und das ist mit Sicherheit richtig! Das Spiel in der NHL sieht natürlich intensiver aus,da die Eisflächen kleiner sind.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.