Frauen-Slalom Schwedin beendet Schilds Siegesserie

Im vierten Slalom der Saison ist die Erfolgsserie der Österreicherin Marlies Schild gerissen. Die Gewinnerin der drei bisherigen Torläufe musste sich in Semmering der Schwedin Therese Borssen geschlagen geben, die ihren ersten Weltcup-Sieg feierte.


Semmering - In 1:55,15 gewann die 22-jährige Borssen vor Kathrin Zettel aus Österreich (1:55,40). Schild, die nach dem ersten Lauf souverän in Führung gelegen hatte, wurde in 1:55,57 Dritte. Beste Deutsche auf dem extrem eisigen Hang war Fanny Chmelar, die in 1:59,67 Rang 18 belegte.

Monika Bergmann-Schmuderer fiel nach einem groben Fahrfehler im Finale von Rang 18 auf Rang 23 zurück. Annemarie Gerg, Maria Riesch und Schwester Susanne schieden im zweiten Lauf aus. Im ersten Lauf waren Veronika Staber und Carolin Fernsebner gescheitert. Christina Ammerer und Kathrin Hölzl hatten den Finaldurchgang verpasst.

fpf/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.