Streif-Sieger Josef Ferstl "Mein Papa war mehr wilde Sau als ich"

Gerade triumphierte er beim Super-G auf der Streif, so wie einst sein Vater. Nun spricht Josef Ferstl über sein Verhältnis zum Papa und über die Bergbahn-Katastrophe von Kaprun, der er nur knapp entkam.
Von Florian Kinast
Josef Ferstl

Josef Ferstl

Foto: Hans Klaus Techt/ dpa
Josef "Sepp" Ferstl (Mitte) gewann am 20. Januar 1979 die Hahnenkamm-Abfahrt im österreichischen Kitzbühel. Links Uli Spieß (3. Platz), rechts Peter Wirnsberger (2. Platz), beide aus Österreich.

Josef "Sepp" Ferstl (Mitte) gewann am 20. Januar 1979 die Hahnenkamm-Abfahrt im österreichischen Kitzbühel. Links Uli Spieß (3. Platz), rechts Peter Wirnsberger (2. Platz), beide aus Österreich.

Foto: UPI / PICTURE-ALLIANCE / DPA
Mehr lesen über
Verwandte Artikel