Weltcup-Riesenslalom Nur Vonn noch besser als Shiffrin

Weltcupsieg Nummer 63: Mikaela Shiffrin hat mit ihrem Erfolg im Riesenslalom die legendäre Annemarie Moser-Pröll überholt. Viktoria Rebensburg fuhr dagegen enttäuschend.
Mikaela Shiffrin - was war noch mal mit Krise?

Mikaela Shiffrin - was war noch mal mit Krise?

Foto: Michael Gruber AFP

Skirennläuferin Viktoria Rebensburg hat bei ihrem letzten Weltcup-Rennen in diesem Jahr eine Enttäuschung erlebt. Beim Riesenslalom in Lienz/Österreich belegte die Olympiasiegerin von 2010 den 14. Rang. Nach zwei verunglückten Läufen lag sie 3,38 Sekunden hinter Mikaela Shiffrin (USA), die nach einem kleinen Zwischentief zu ihrem dritten Saisonsieg und ihrem insgesamt 63. im Weltcup fuhr. Marlene Schmotz belegte Rang 22.

Shiffrin überholte mit dem ersten Riesenslalom-Sieg in diesem Winter zugleich die Österreicherin Annemarie Moser-Pröll (62 Siege) und liegt nun auf Rang zwei der ewigen Bestenliste der Frauen hinter ihrer ehemaligen Mannschaftskollegin Lindsey Vonn (82). Mehr Weltcup-Siege bei den Männern haben nur die nicht mehr aktiven Marcel Hirscher (Österreich/67) und Ingemar Stenmark (Schweden/86).

aha/sid