Stadionsprecher bei der Nordischen Ski-WM Für wen kommentiert man, wenn keine Fans da sind?

Bei der WM in Oberstdorf sind keine Zuschauer erlaubt. Hier erzählt Stadionsprecher Jens Zimmermann, warum er die Wettkämpfe trotzdem emotional kommentiert – das Fehlen des Publikums aber auch hörbar sein soll.
Ein Interview von Marcus Krämer
In Oberstdorf sind keine Zuschauer zugelassen, also setzen die Veranstalter auf ein sogenanntes »Papplikum«

In Oberstdorf sind keine Zuschauer zugelassen, also setzen die Veranstalter auf ein sogenanntes »Papplikum«

Foto: 

Frank Hoermann / Sven Simon / picture alliance

Zur Person
Jens Zimmermann

Jens Zimmermann

Foto: 

Michael Ruffler / masterpress / imago images

Jens Zimmermann (r.) bei der Vierschanzentournee 2018/2019 im Interview mit Skispringer Severin Freund

Jens Zimmermann (r.) bei der Vierschanzentournee 2018/2019 im Interview mit Skispringer Severin Freund

Foto: 

Fotostand / Weller / imago images

Hinter dem »Papplikum« sitzen auf den Tribünen in Oberstdorf häufig Volunteers, die zumindest ein wenig Stimmung verbreiten

Hinter dem »Papplikum« sitzen auf den Tribünen in Oberstdorf häufig Volunteers, die zumindest ein wenig Stimmung verbreiten

Foto: 

Daniel Karmann / dpa