SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

29. Dezember 2003, 12:08 Uhr

Olympia-Bewerbung

Prinz Willem-Alexander für Winterspiele in Holland

Prinz Willem-Alexander hat einen Traum. Der niederländische Thronfolger will die olympischen Winterspiele in sein Land holen. Zudem möchte der Sportfunktionär die Völkerverständigung fördern. Mangels geeigneter Hügel hofft er auf Unterstützung aus Deutschland.

Prinz Willem-Alexander (l.) und Ehefrau Máxima: Wintersportfans mit Visionen
DPA

Prinz Willem-Alexander (l.) und Ehefrau Máxima: Wintersportfans mit Visionen

Den Haag - "Man könnte also in Garmisch-Partenkirchen die Skiwettbewerbe austragen und in den Niederlanden den Eissport", sagte Willem-Alexander in einem Interview mit "Ski Magazine", dem Organ der niederländischen Ski-Vereinigung, "wir reden doch immer vom Europa ohne Grenzen."

Prinz Willem-Alexander ist Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Der Thronfolger fährt in seiner Freizeit gerne Ski - allerdings nicht auf niederländischen Pisten. Die höchste natürliche Erhebung des Landes, der Vaalserberg, ist gerade einmal 321 Meter hoch. Der größte Hit der niederländischen Popband The Nits heißt sinnigerweise "In the dutch mountains".

Die Vorsitzende des niederländischen Sportbundes NOCNSF, Erica Terpstra, hat prinzipiell die Idee olympischer Winterspiele in den Niederlanden und in Zusammenarbeit mit einem Nachbarstaat begrüßt. Sie verwies allerdings am Montag darauf, dass eine etwaige Bewerbung nur mittel- oder langfristig in Frage komme. 2006 finden die Winterspiele in Turin statt, 2010 im kanadischen Vancouver.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung