Olympia in Sotschi Deutsche Biathletinnen erleben Staffel-Debakel

Deutschlands Biathletinnen sind bei den Olympischen Winterspielen ohne Medaille geblieben. In der abschließenden Staffel enttäuschte das deutsche Team und musste sich mit dem elften Rang begnügen. Den Sieg sicherte sich die ukrainische Staffel.

Biathletin Preuß: Enttäuschung in der Staffel
AP/dpa

Biathletin Preuß: Enttäuschung in der Staffel


Hamburg - Überschattet vom Dopingverdacht gegen Evi Sachenbacher-Stehle hat das sportliche Debakel der deutschen Biathletinnen bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi seinen Höhepunkt erreicht. Völlig verunsichert lief das DSV-Quartett um Doppel-Olympiasiegerin Andrea Henkel, Franziska Preuß, Franziska Hildebrand und Laura Dahlmeier nur auf Platz elf der Staffel.

Die deutschen Biathletinnen kehren damit erstmals in der Geschichte ohne eine einzige Medaille von Olympischen Winterspielen zurück. Der Olympiasieg ging an die Ukraine, Silber holte sich nach 4x6 Kilometern Russland, Bronze ging an Norwegen.

Deutschlands Startläuferin Preuß hatte kurz nach dem Start bereits Pech. Im Gewühl kam sie ins Straucheln, stürzte, verlor dabei einen Stock und fiel ans Ende des Feldes zurück.

Auch beim ersten Schießen lief es alles andere als optimal für Preuß. Sie benötigte drei Nachlader und kam als Letzte mit über zwei Minuten Rückstand auf die Spitze zurück auf die Strecke. Die deutschen Medaillenchancen waren damit bereits nach dem ersten Schießen dahin.

Henkel konnte als zweite Läuferin für das deutsche Team zwei Plätze gutmachen und übergab als 15. an Hildebrand. Die 26-Jährige zeigte einen starken Auftritt, blieb am Schießstand zweimal fehlerfrei und rückte damit auf den zwölften Platz vor. Als Schlussläuferin ging Dahlmeier auf die Strecke - mehr als Rang elf konnte sie aber auch nicht mehr herausholen.

Doch das Sportliche geriet zur Nebensache. Die Ereignisse um die offenbar positive A- und B-Probe von Sachenbacher-Stehle versetzten dem deutschen Lager einen Schock. Die Trainer hatten am Donnerstag die 33-Jährige nicht für die Staffel berücksichtigt. "Aus rein sportlichen Gründen", wie DSV-Sprecher Stefan Schwarzbach betonte.

mib/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.