+++ Paralympics kompakt +++ Eskau gibt Entwarnung

Nach ihrer Goldmedaille im Biathlon musste die deutsche Athletin Andrea Eskau im Langlauf vorzeitig aufgeben. Für die kommenden Rennen zeigte sie sich aber schon wieder angriffslustig. Alle News der Paralympics im Überblick.

Langläuferin Eskau: Vorzeitiges Aus im Langlauf
DPA

Langläuferin Eskau: Vorzeitiges Aus im Langlauf


+++ Eskau gibt Entwarnung +++

[15.30 Uhr] Nach ihrem frühzeitigen Ausscheiden im Biathlon hat Andrea Eskau Entwarnung gegeben. "Ich kann den nächsten Rennen positiv entgegensehen", sagte sie: "Der Ausstieg war die bessere Alternative gegenüber dem Durchquälen." (cte/sid)

+++ Eskau steigt im Langlauf vorzeitig aus +++

[11.30 Uhr] Wegen Atemproblemen hat Andrea Eskau das Langlauf-Rennen im Ski-Schlitten über zwölf Kilometer aufgeben. Vor der Abschlussrunde stieg die querschnittsgelähmte Athletin aus und musste ärztlich behandelt werden. Ein zunächst diagnostizierter Asthmaanfall hat sich nicht bestätigt.

"Sie hat sich noch bis dahin gerettet, wo der Arzt war", sagte Langlauf-Bundestrainer Ralf Rombach. Schon nach der ersten Runde habe die 42-Jährige gemerkt, dass etwas nicht in Ordnung ist. "Sie hat angedeutet, dass sie Schwierigkeiten hat", sagte er. Am Samstag hatte Eskau Gold im Biathlon gewonnen. (cte/dpa)

+++ Sturzserie - Verbandschef fordert Reformen +++

[10.52 Uhr] Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) regt nach der Sturzserie der Monoskirennfahrer Reformen an. "Wenn die Summe der Stürze überwiegt, muss man das hinterfragen. Das sind ja keine Anfänger, die da fahren", sagte Präsident Friedhelm Julius Beucher.

Bei der Abfahrt am Samstag hatte sich auch der deutsche Weltmeister Franz Hanfstingl mehrmals überschlagen. Der Amerikaner Tyler Walker musste sogar mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Beim Super-G am Sonntag stürzte Hanfstingls Teamkollege Georg Kreiter und erlitt eine leichte Verstauchung der Halswirbelsäule. (cte/dpa)



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.