Ski alpin Neureuther scheidet aus, Luitz wird Dritter

Felix Neureuther ist beim Riesenslalom in Åre im ersten Durchgang ausgeschieden. Gewonnen hat der Österreicher Marcel Hirscher. Stefan Luitz wurde bei dem Weltcup überraschend Dritter - vor einem weiteren Deutschen.

Skifahrer Luitz: Überraschend Dritter in Åre
AP

Skifahrer Luitz: Überraschend Dritter in Åre


Hamburg - Stefan Luitz und Fritz Dopfer haben beim Weltcup-Riesenslalom im schwedischen Åre starke Leistungen gezeigt. Hinter dem überlegenen Sieger Marcel Hirscher aus Österreich sowie dem US-Amerikaner Ted Ligety (1,21 Sekunden Rückstand) belegten die beiden Deutschen die Plätze drei und vier. Deutschlands Ski-Star Felix Neureuther war bereits im ersten Durchgang ausgeschieden.

"Das hätte ich nicht gedacht", sagte Luitz über seine überraschende Podestplatzierung. Der 22-Jährige war nach dem ersten Lauf Vierter gewesen.

"Dritter und Vierter ist absolute Weltspitze, top", sagte Alpindirektor Wolfgang Maier: "Ligety und Hirscher sind einfach die besten Riesenslalom-Fahrer seit Jahren. Schade, dass wir heute nicht einen von beiden schnappen konnten. Trotzdem können wir sehr zufrieden sein."

Neureuther verletzt sich erneut am Rücken

Für Luitz war es die dritte Podestplatzierung seiner Karriere - beim Weltcup in Val d'Isère wurde er 2012 Zweiter und 2013 Dritter. Sein Rückstand zum Gesamtweltcupsieger Hirscher, der bereits das Riesenslalom-Auftaktrennen in Sölden gewonnen hatte, betrug 1,50 Sekunden. Dopfer, in Sölden Zweiter hinter Hirscher, lag diesmal 1,76 Sekunden hinter dem Sieger und verpasste seinen siebten Podestplatz.

"Für die zwei Jungs ist das super, nur um den Felix tut es mir leid", sagte Cheftrainer Mathias Berthold. Neureuther musste das Rennen im ersten Durchgang nach einer hervorragenden ersten Zwischenzeit aufgeben. Der Vizeweltmeister im Slalom hatte sich beim Versuch, die Tore trotz eines Fehlers noch zu passieren, offenbar erneut am Rücken verletzt.

"Es war einfach ein Fahrfehler, der ihm unterlaufen ist. Das ist eine extreme Körperbewegung gewesen, die ihm nicht besonders gutgetan hat für den Rücken", sagte Maier. Ob Neureuther am Sonntag im Slalom an der Start gehen kann, ist offen.

tim/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.