Nachträgliche Disqualifikation Luitz verliert Weltcupsieg nach Sauerstoff-Affäre

Der deutsche Skirennfahrer Stefan Luitz verliert wegen des Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regeln des Weltverbandes Fis nachträglich seinen ersten Weltcupsieg. Der 26-Jährige geht gegen die Entscheidung vor.
Stefan Luitz

Stefan Luitz

Foto: TOM PENNINGTON/ AFP
mfu/dpa