Unfall bei Olympischen Spielen Rodler stirbt nach schwerem Sturz

Die Spiele von Vancouver beginnen mit einer Tragödie. Kurz vor der Eröffnungsfeier ist der georgische Rodler Nodar Kumaritaschwili beim Training aus der Bahn geflogen - und an seinen Verletzungen gestorben. Athleten und Funktionäre kritisieren die schnelle Strecke.
Tod bei Olympia: Nodar Kumaritaschwilis letzte Fahrt
Foto: Elise Amendola/ AP
Fotostrecke

Tod bei Olympia: Nodar Kumaritaschwilis letzte Fahrt

jok/sid/dpa/Reuters
Mehr lesen über