Rücktritt von Olympiasiegerin Rebensburg Sie wollte einfach nur Ski fahren

Viktoria Rebensburg hat olympisches Gold gewonnen und 19 Weltcuprennen. Ein Star der alpinen Szene wurde sie trotzdem nicht. Eine Würdigung einer außergewöhnlichen Skifahrerin, die mehr Anerkennung verdient hätte.
Viktoria Rebensburg im Jahr 2016 bei einem ihrer Weltcupsiege in Flachau

Viktoria Rebensburg im Jahr 2016 bei einem ihrer Weltcupsiege in Flachau

Foto:

Stanko Gruden/Agence Zoom / Getty Images

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Viktoria Rebensburg

Viktoria Rebensburg

Foto:

Michael Kappeler / picture alliance/dpa

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.