Wintersport US-Abfahrer überrascht, Ackermann auf Podest

3. Teil: Eisschnelllauf - Wolf zum Zweiten


Jenny Wolf steht unmittelbar vor dem Gewinn ihres dritten Gesamtweltcup-Sieges in Folge über 500 Meter. Die Berlinerin gewann beim Eisschnelllauf-Weltcup im norwegischen Hamar in 37,52 Sekunden auch den zweiten Lauf über 500 Meter und egalisierte damit den eigenen Bahnrekord und Flachland-Weltrekord, den sie am Vortag an gleicher Stätte aufgestellt hatte.

Zweite wurde Lee Sang-Hwa (Südkorea/38,19 Sekunden) vor Annette Gerritsen (Niederlande/38,33). In der Gesamtwertung baute Wolf ihre Führung auf nunmehr 960 Punkte aus und ist bei noch vier verbleibenden Läufen nur noch theoretisch einzuholen.

Claudia Pechstein hat ihren ersten Podest-Platz in der laufenden Saison erreicht. Die Berlinerin belegte beim Weltcup in Hamar über 5000 Meter in guten 6:56,57 Minuten den zweiten Platz. Siegerin wurde die Tschechin Martina Sablikova mit Bahnrekord in 6:51,83 Minuten. Auf dem dritten Rang landete Clara Hughes (Kanada/7:01,94), Daniela Anschütz-Thoms belegte in 7:02,94 Minuten den vierten Platz.



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.