Schön, dünn und hungrig Modewoche Mailand

Weitere Themen der Sendung: Kaum gestohlen, schon in Litauen - die Tricks der Automafia; Gefasst - Die Propagandisten des Terrors; Goldketten statt Kommunismus - Kuba-Boxer auf Siegeszug

Sendetermin: Sonntag, 23.09.2007, 23.20 - 00.05 Uhr, RTL

Schön, dünn und hungrig – Modewoche in Mailand

Modewoche in Mailand
REUTERS

Modewoche in Mailand

Einmal dabei sein. Für 15 Minuten. Der Traum vieler Models weltweit. Die Modewoche in Mailand lockt Hundertschaften super dünner Models in „Size Zero“ an. Und alle wollen bei Prada, Armani oder Dolce & Gabbana laufen. So auch die 18-jährige Sam aus Gießen.

SPIEGEL-TV-Reporterin Gudrun Altrogge hat die neue deutsche Model-Hoffnung in der italienischen Modemetropole beim Casting für den Catwalk begleitet.


Kaum gestohlen, schon in Litauen - die Tricks der Automafia

Als Markus Grünberg an einem Mittwoch-Nachmittag von der Arbeit nach Hause kommt, steht an dem Platz, an dem normalerweise sein VW-Beatle geparkt ist, ein anderer Wagen. Sein Beatle ist gestohlen. Ein paar Wochen später, Fahnder des LKA-Brandenburg stürmen eine Lagerhalle bei Seelow, 60 Kilomter von Berlin entfernt. Innen die Überraschung: sechszehn hochwertige Wagen, alle in Berlin geklaut und schon zum Teil zerlegt. Darunter auch der noch nicht zersägte Beatle von Markus Grünberg. Ein paar Stunden später stoppen Ermittler noch einen 40-Tonner-LKW kurz vor der polnischen Grenze. Als die Beamten die Ladung untersuchen, entdecken sie komplett zerlegte PKWs. Die stichprobenartige Überprüfung ergibt: es handelt sich um Diebesgut. Wert der gesamten Fracht: rund dreihunderttausend Euro. Mindestens.

Hannes Ravic hat sich auf die Suche nach den Hintermänern gemacht.


Goldketten statt Kommunismus - Kuba-Boxer auf Siegeszug

Ein Ort, wie geschaffen für den Angriff auf die deutsche Boxszene: ein Hinterhof in Hamburg Niendorf. „Arena“ heißt der Boxstall und wird von Ahmet Öner betrieben. Er ist angetreten im Millionengeschäft mit den Fäusten die Macht zu übernehmen. Größtes Kapital: Kämpfer aus Kuba. Gleich drei frische Männer aus Castros Kaderschmiede hat Promoter Öner unter Vertrag. Allesamt Olympiasieger oder Amateurweltmeister.

Dirk Schulze hat sich die Karriereplanungen der Karibik-Boxer angesehen.


Gefasst - Die Propagandisten des Terrors

Die österreichische Spezialeinheit „Cobra“ macht kurzen Prozess: Mit einer Ramme wird die Tür in der Wiener Clementinen-Gasse 7 aufgesprengt. Es ist Punkt 11 Uhr als Mohammed Mahmoud, ein 22-jähriger Mann mit ägyptischer Abstammung festgenommen wird. Mahmoud ist einer der „Lautsprecher“ Bin Ladens. Er betrieb offensichtlich mit Gesinnungsgenossen die Seiten der „Globalen Islamischen Medienfront“ kurz GIMF.

SPIEGEL TV hatte ihn vor ein paar Monaten unter konspirativen Bedingungen getroffen und interviewt. Gerhard Tuschla sprach jetzt in Wien mit dem Vater von Mohammed Mahmoud, einem ehemaligen Imam.



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.