Hells Angels Der Rockerkrieg

Sich selbst bezeichnen die Hells Angels als "Gesetzlose" - Motorradfahrer, für die nur ihre eigenen Regeln gelten und die "Rocker-Familie" über allem steht. Die dreiteilige Dokumentation beschreibt, wie die Hells Angels organisiert sind und welchen Geschäften sie nachgehen.

Hells Angels bei der Beisetzung des erschossenen Hells-Angels-Präsidenten Aygün Mucuk
DPA

Hells Angels bei der Beisetzung des erschossenen Hells-Angels-Präsidenten Aygün Mucuk

Sendetermin: Samstag, 28.04.2018, 20.15 - 22.30 Uhr, ZDFinfo

Seit 1973 gibt es eine Abteilung in Hamburg und von hier expandieren sie über die ganze Republik. Immer wieder geraten die Höllenengel mit der Polizei aneinander, vor allem aber gibt es blutige Revierkämpfe mit anderen Rockergruppen, wie den Bandidos.

Die Dokumentation beschreibt, wie es dazu kommen konnte, in welche Geschäfte die Gangs verwickelt sind und wie Abertausende Rocker in Deutschland inzwischen ihr Geld verdienen.



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.