Risiken und Nebenwirkungen Das Big-Mac-Imperium

Am 18. Juli 1984 erschoss der Amokläufer James Huberty in einer McDonald's-Filiale im kalifornischen San Diego 22 Menschen. Ein Horrorszenario, das dem Fritten-Imperium unverdient negative Schlagzeilen einbrachte. Öffentliche Angriffe wegen Rassismus, Ausbeutung oder Umweltzerstörung entbehrten nicht immer einer Grundlage.