Das Magazin Der Tod des Peter Fechter

Der 18 Jahre alte Bauarbeiter Peter Fechter hatte 1962 an der Berliner Mauer einen Fluchtversuch gewagt und war von DDR-Grenzsoldaten niedergeschossen worden.

Tragisches Ereignis: Grenzposten tragen den leblosen Körper aus der Todeszone
DPA

Tragisches Ereignis: Grenzposten tragen den leblosen Körper aus der Todeszone

Sendetermin: Montag, 13.08.2012, 20.15 - 21.00 Uhr, Sky

In den Tagen und Wochen nach dem 17. August 1962 gingen die Bilder vom Sterben Peter Fechters um die Welt. Kameraleute und Fotografen dokumentierten, wie Fechter tödlich verwundet an der Mauer verblutete und niemand ihm helfen durfte. Er wurde so zu einem der wichtigsten Symbole des menschenverachtenden Bauwerks, das die deutsche Hauptstadt 28 Jahre lang teilte.



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.