Heinrich Himmler Aus dem Leben eines Massenmörders

Heinrich Himmler war einer der einflussreichsten Männer unter Adolf Hitler. Der "Reichsführer SS" organisierte nach der Machtergreifung für seinen Führer die brutale Verfolgung politischer Gegner in einem System von Konzentrationslagern.

Sendetermin: Montag, 07.07.2008, 23.00 - 23.30 Uhr, Sat.1

Der fanatische Nationalsozialist und Antisemit plante die Vernichtung der europäischen Juden. Im Holocaust wurden schließlich über 6 Millionen Menschen ermordet.

Undatierte Aufnahme des Reichsführers der SS
DPA

Undatierte Aufnahme des Reichsführers der SS

Doch wer war dieser Heinrich Himmler? Wie gelang es dem schmächtigen Jungen aus einer bürgerlichen Familie, zum Zweiten Mann im Dritten Reich aufzusteigen. Wie wurde er zu einem "Monster" der Geschichte.

SPIEGEL TV erzählt in dieser Dokumentation das Leben des Massenmörders mit seltenen, teilweise unveröffentlichten Filmen und Fotos und zeigt u.a. Himmlers Todesfabriken, eine ehemalige SS-Kultstätte bei Paderborn und das Gauhaus von Posen, wo Himmler 1943 in einer Geheimrede über den Holocaust gesprochen hat.

Autor Michael Kloft hat zudem Katrin Himmler, die Großnichte, getroffen und befragt. Sie hat vor kurzem ein Buch über ihre Familie veröffentlicht. Schließlich begleitete er eines von Himmlers Opfern, Lucille Eichengreen, zu den Stätten ihres Martyriums im ehemaligen Ghetto von Lodz und dem KZ Bergen-Belsen.



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.