Auf der Ton-Spur Der Fall Ursula Herrmann

Ein zehnjähriges Mädchen wird entführt, in einer Kiste verscharrt und erstickt. Die Erpresser fordern zwei Millionen Mark Lösegeld, zu einer Übergabe kommt es nie. Genauso wenig wie zur Aufklärung des grausigen Verbrechens in Eching am Ammersee (Bayern).
Der Eingang des unterirdischen Verlieses in einem Waldstück bei Schondorf, das mit frisch gepflanzten Bäumen getarnt war (Archivfoto vom 04.10.1981).

Der Eingang des unterirdischen Verlieses in einem Waldstück bei Schondorf, das mit frisch gepflanzten Bäumen getarnt war (Archivfoto vom 04.10.1981).

A0009 dpa/ dpa
Mehr lesen über