Gute Nacht Der Traum vom erholsamen Schlaf

Stress, Hektik, Schichtarbeit: Millionen Deutsche leiden unter Schlafstörungen - Tendenz steigend. Normalerweise verbringt jeder Mensch rund ein Drittel seines Lebens mit Schlafen. Doch die Nachtruhe wird mittlerweile für jeden vierten Bundesbürger zum Alptraum.

Die dauerhafte Müdigkeit ruiniert die Gesundheit und schlägt auf das Gemüt. Schlaflabore haben Hochkonjunktur. Wissenschaftler versuchen fieberhaft das Geheimnis der zeitweiligen Bewusstlosigkeit zu entschlüsseln. Und auch die Bettenindustrie profitiert von dem größer werdenden Bedürfnis, eine "gute" Nacht zu verbringen.

SPIEGEL TV dokumentiert, welche Anstrengungen unternommen werden, um Menschen einen erholsamen Schlaf zu ermöglichen.

Christiana Baak verspürt jeden Morgen die gleiche bleierne Schwere. Pro Nacht schläft sie meist nur zwei Stunden. Ein Martyrium für Körper und Geist. Rettung erhofft sich die 54-Jährige als Testperson eines neuen Schlafmittels aus den USA. Zahlreiche Nächte, verkabelt im Schlaflabor, liegen vor ihr.

Bei Kenneth Roberts hängt der Haussegen schief. Seine Freundin hat ihn aus dem gemeinsamen Schlafzimmer verbannt. Grund für das Couch-Exil: lautes Schnarchen. Befreiung von der Lärmbelästigung verspricht eine neue ambulante Operationsmethode.

Elektrosmog und Erdstrahlen sind für Annemarie Heuer und Wilfried Gellrich die Schlafkiller schlechthin. Die beiden durchforsten Deutschlands Schlafzimmer, bewaffnet mit Messgerät und Wünschelrute. Schon der Radiowecker am Kopfende kann den erholsamen Schlummer empfindlich stören.

SPIEGEL TV Special begleitet Menschen bei Ihrem Kampf um den Schlaf und die ersehnte Entspannung.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.