Beispiele aus der Rechtsprechung Kinder können Krach machen

Klare Ansage der Richter an alle Nachbarn, die Kindern das Spielen verbieten wollen: hinnehmen oder ausziehen.


Leben und leben lassen: Kinder sind laut und lebendig und dürfen das auch zeigen
DDP

Leben und leben lassen: Kinder sind laut und lebendig und dürfen das auch zeigen

Kinder dürfen lachen und toben. Wem das nicht passt, der muss sich nach einer nachwuchsfreien Bleibe umsehen. Denn Kinderlärm in Häusern oder davor gilt als typische Geräuschkulisse, mit der wir leben müssen. Zum Glück, denn in einem vor dem Amtsgericht München 1999 verhandelten Fall wollte ein Nachbar seine Miete kürzen und dadurch den Vermieter zwingen, die gerade eingezogene Familie mit Kindern wieder vor die Tür zu setzen. (AG München: 412 23697/99)



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.