Digitaler Entzug Wenn Onliner offline gehen, Teil 1

Sie nennen sich "Digital Detox", die Abgemeldeten. Onlinesüchtige, Befürworter der Entschleunigung oder einfach Nonkonformisten haben entschieden, einfach abzuschalten, offline zu gehen für einen Tag oder auch ein ganzes Jahr.

Immer mehr Menschen empfinden Webkonsum als Sucht
NeweN Distribution

Immer mehr Menschen empfinden Webkonsum als Sucht

Sendetermin: Mittwoch, 29.07.2015, 20.15 - 21.05 Uhr, Pay-TV im Kabelnetz

Entstanden ist die Bewegung mitten im Silicon Valley, der amerikanischen Brutstätte der Webriesen Google, Facebook und Twitter. Mittlerweile empfinden immer mehr Menschen ihren Webkonsum als Sucht, die ihrem Alltagsleben schadet und soziale Kontakte vernichtet.

Weil sie zurück wollen ins reale Leben, therapieren sich die "Digital Detox", indem sie offline gehen. Einfach so - ganz freiwillig!

Digitaler Entzug: Wenn Onliner offline gehen, Teil 2



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.