Flexible Arbeitszeit und Stechuhr – passt das überhaupt zusammen?